ZURÜCK
Nüsse

Nusskuchen - herrlich, saftig, locker

Aus gesunden Nüssen wie Hasel-, Erd-, Walnüssen und Mandeln lassen sich wohlschmeckende Kuchen zaubern, die durch ihre Saftigkeit bestechen. Gerade in der kalten Jahreszeit sind Nüsse beliebt, man denke nur an Walnüsse im Advent oder an Stollen, der mit Mandeln gefüllt ist. Möglichkeiten für einen leckeren Nusskuchen gibt es etliche, man kann sie mit Obst genauso gut kombinieren wie mit Schokolade oder Vanille, prima harmonieren sie auch mit winterlichen Gewürzen wie Zimt oder Lebkuchengewürz. Gesund sind Nüsse schon alleine deswegen, weil sie die für uns so wertvollen Omega 3 Fettsäuren enthalten. Grund genug also, um mal wieder einen Nusskuchen zu backen und den Liebsten zu servieren!

Ein bisschen befremdlich hört sich vielleicht das folgende Rezept an: Nusskuchen mit Zucchini. Da Zucchini aber sehr geschmacksneutral sind, sind sie prima dazu geeignet, um gerade in Kombination mit Nüssen einen richtig saftigen Kuchen daraus zu backen. Und viele Hobbygärtner kennen schließlich das Problem: Wohin nur mit den vielen Zucchini? Als Zutaten werden benötigt 2 Eier, 200g Zucker, 60ml neutrales Speiseöl, 240g Mehl, 3 TL Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 75g Wal- oder andere Nüsse und 160g geraspelte Zucchini. Wer will, gibt noch eine kleine Handvoll Rosinen hinzu. Als erstes schlägt man die Eier mit dem Zucker und dem Öl schaumig, bis der Zucker aufgelöst ist und gibt dann das Mehl, welches man zuvor mit dem Backpulver und dem Vanillezucker vermischt hat, nach und nach hinzu. Weiterhin eine Prise Salz hinzufügen sowie die Zucchini und die Rosinen nach Bedarf. Wenn der Teig zu fest erscheint, einfach ein wenig Milch hinzugeben, alles in eine gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Kastenform oder aber alternativ auf ein Backblech geben und bei ersteren circa 50 Minuten, den Blechkuchen circa 35 Minuten lang bei 175° C backen, bis er gar ist, was man mithilfe eines Holzstäbchens einfach feststellen kann.

Ganz nach Geschmack kann man nun den übrigens sehr leckeren Kuchen noch mit Schokoladenglasur oder Puderzucker versehen. Ein Tipp für Nusskuchen jeglicher Art ist das Zugeben von einer kleinen Menge an Erdnussbutter, was ihn noch etwas saftiger und aromatische macht. Aromatischer wird Nusskuchen auch dann, wenn man die Nüsse vor dem Backen erst mal in der Pfanne leicht anröstet. Vergessen sollte man übrigens nicht, dass Nusskuchen ziemlich viele Kalorien hat, weil Nüsse fettig sind. Aber immerhin - die darin enthaltenen Fette sind auf jeden Fall gesund.


SUCHE NACH: Nüsse Nusskuchen Kuchen 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG