ZURÜCK
MELONENMELONEN

Lecker, leicht, klassisch-fruchtig und so verführerisch - die Honigmelone

Die Honigmelone, die mit botanischem Namen Cucumis Melo heißt, wird im Volksmund häufig auch als Zuckermelone bezeichnet. Die Honigmelone gehört zwar zu den Kürbisgewächsen, wird jedoch als Obst bezeichnet. Und das, obwohl die Honigmelone zur Gattung der Gurken gehört. Die Bezeichnung Honigmelone ist wohl auf die gelbe Farbe des Kürbisgewächses zurückzuführen.
Woher die Honigmelone ursprünglich stammt, ist nicht sicher. Da die Frucht jedoch vorwiegend in subtropischen und tropischen Gefilden wächst, geht man davon aus, dass sie ursprünglich aus Asien oder Afrika stammt. Heute werden die Honigmelonen vorrangig im Mittelmeerraum angebaut. Dieses Obst kann aber auch im Gewächshaus, bei mindestens 22 bis 24 Grad, gezüchtet werden. Die Honigmelone erreicht etwa die Größe eines Kopfes und kann bis zu vier Kilogramm schwer werden. Die äußere Farbe ist leuchtend gelb. Die Schale ist recht dünn und glatt. Sie ist nur von wenigen Furchen und Narben durchzogen. Das Fruchtfleisch der Honigmelone ist weißlich bis zartgrün und schmeckt sehr süß.
Melonen haben immer einen sehr hohen Wasseranteil. Bei der Honigmelone liegt dieser zwischen 85 und 90 Prozent. Darüber hinaus enthalten die Früchte aber auch Vitamine und Mineralstoffe. Unter anderem bietet die Honigmelone Phosphor, Kalzium, Vitamin A, Vitamin C und verschiedene B-Vitamine. Und wie es der süße Geschmack der Honigmelone vermuten lässt, beinhaltet sie auch reichlich Fruchtzucker.
Durch ihren enormen Wasseranteil sind Honigmelonen der perfekte Durststiller. Am besten genießt man sie in voller Reife und gekühlt. Zum puren Verzehr halbiert man die Melone zunächst und entfernt dann mit einem Löffel die Kerne in der Mitte des Fruchtfleisches. Danach kann man sie in Segmente schneiden und servieren. Honigmelonen werden häufig auch als Dessert oder zur Vorspeise gereicht. Aber auch als Einlage in Salaten, wie zum Krabben-, Krebs- oder Geflügelsalat, ist die Honigmelone gut geeignet. Die gelbe Melone wirkt stark entwässernd, reinigt die Nieren und regt den Appetit an.

Honigmelone Vitamine Obst 

MEHR ÜBER MELONEN

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG