ZURÜCK
Abnehmen

Dinner Cancelling - hin und wieder

Dinner cancelling, das ist nicht etwa ein abgesagtes Rendezvous sondern eine von vielen Möglichkeiten, ein paar Kilo abnehmen - so wird es zumindest behauptet. Es bedeutet ganz einfach, das Abendessen komplett wegzulassen. Manch einer wird sicherlich darüber berichten können, dass er oder sie seit dem Weglassen des Abendessens tatsächlich deutlich an Gewicht verloren hat.
Allerdings ist auch diese Art von Diät eher umstritten. Geht man nämlich mit leerem Magen ins Bett ist es oft so, dass der Körper meldet: Notstand! Zu wenig Nahrung wurde aufgenommen und daher wird in dem Fall in der Nacht Fett eingelagert und man erreicht genau das Gegenteil. Oftmals leidet man sogar unter Schlafstörungen weil nachts der Magen knurrt, wenn man nachmittags das letzte Mal gegessen hat. Es besteht die Gefahr, dass heimlich genascht wird, sollte der Hunger übermächtig werden, oder dass beim Frühstück dann eben das Abendessen nachgeholt wird. Dagegen spricht auch, dass beispielsweise in den Mittelmeerländern immer spät Abend gegessen wird, die Leute durch aber nicht mehr unter Übergewicht leiden als die Deutschen.

Wichtig ist, wenn man Abnehmen will, vor allem eines: wie viele Kalorien den ganzen Tag über zu sich genommen wurden und nicht primär, wann. Insgesamt sollten bei einer erfolgreichen Diät mehr Kalorien abgebaut als zu sich genommen werden - eine recht einfache Angelegenheit. Dennoch ist empfehlenswert, abends eher weniger zu essen und das nicht allzu spät. Einfach aber durch bloßes Weglassens des Abendessens abzunehmen ist nicht immer eine von Erfolg gekrönte Methode.



Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG