ZURÜCK
BROKKOLI

Der Brokkoli feiner grüner Nährstoffprotz

Der Brokkoli wird gern mit dem Blumenkohl verglichen. Und dieser Vergleich ist durchaus gerechtfertigt. Denn beide Kohlsorten haben einen besonders feinen und milden Geschmack und stammen beide von der Urform Bassica oleracea var. silvestris ab. Dabei freuen sich Brokkoli und Blumenkohl sogar über prominente Fans, denn Bill Clinton erklärte den Brokkoli öffentlich zu seinem Lieblingsgemüse.

Der Brassica oleracea convar. botrytis var italica (so die lateinische Bezeichnung des Brokkolis) ist eine Zuchtform des Wildkohls. Die einjährige Pflanze gedeiht besonders gut in den Küstengebieten des Mittelmeerraums. Bei den Brokkoli-Teilen, die als Gemüse verzehrt werden, handelt es sich nicht etwa um die Blätter, so wie es von Weiß- oder Rotkohl bekannt ist. Vielmehr sind die Röschen die noch nicht vollständig ausgebildeten Stiele und Blüten der Pflanze. Dabei sind die Blütenknospen jedoch schon deutlich erkennbar. Die Farbe ist tiefgrün oder blaugrün. Seltener sind violette, gelbe oder weiße Sorten des Brokkolis.

Beim Brokkoli kommt es auf den richtigen Erntezeitpunkt an. Geerntet wird der Kohl, wenn die Blütenknospen zwar schon deutlich differenziert erkennbar sind, sie jedoch noch nicht geöffnet sind. Bei zu später Ernte erscheint der Kopf der Blume leicht gelblich und die Stiele beginnen zu verholzen. Der feine und so typische Geschmack geht verloren. Ist der Brokkoli erst einmal erblüht, kann er nicht mehr verkauft werden.

Brokkoli kann vielseitig in der Küche verwendet werden. Dabei ist er nicht nur besonders lecker, sondern auch noch sehr gesund. Er hat nur wenige Kalorien, bietet dabei aber eine Menge Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Besonders reich enthalten sind Kalzium, Kalium, Phosphor, Eisen, Vitamin C und Provitamin A. Dadurch wird der Brokkoli zum grünen Nährstoffprotz.

Durch die recht feine Struktur des Brokkolis ist er sehr leicht verdaulich. Dadurch wird er auch häufig in die Schon- und Diätkost mit eingebaut. Sein Geschmack ist herzhaft und erinnert leicht an grünen Spargel. Richtiger Kohlgeschmack, der für viele Kohlarten recht typisch ist, ist beim Brokkoli nicht erkennbar.

SUCHE NACH: Brokkoli Gemüse Vitamine 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG