ZURÜCK
NÄHRSTOFFE UND BALLASTSTOFFE

Ballaststoffe - Positive Wirkung auf das Immunsystem

Menschen, die Übergewicht haben, weisen in der Regel auch ständige Entzündungsprozesse im Organismus auf. Um diese Prozesse regulieren zu können, wurde nun festgestellt, dass eine positive Wirkung durch den Verzehr von Ballaststoffen auf das Immunsystem ausgeübt werden kann. Die löslichen Fasern finden sich unter anderem in Früchten, Getreide sowie Nüssen und bewirken gleich eine Vielzahl an gesunderhaltenden Vorgängen im Körper, die besonders unter dem Bezug zahlreicher Erkrankungen nicht zu verachten sind.

Neueste Forschungsergebnisse zu diesem Thema konnten bereits aufzeigen, dass bei einem hohen Übergewicht innerhalb des Körpers permanente Entzündungsprozesse am Gange sind. Diese stehen schon seit längerer Zeit unter dem Verdacht Erkrankungen als Folge eines Übergewichts einen Nährboden zu geben und somit zu durchaus schwerwiegenden Krankheiten führen können. Ballaststoffe scheinen diesen Prozessen entgegen zu wirken und folglich einen hohen präventiven Faktor einzunehmen.

Verantwortlich sind hierfür die Fasern selbst, die dafür sorgen, dass die Herstellung des entzündungshemmenden Eiweißes Interleukin-4 angeregt wird. Zurückgeführt werden kann dieser positive Effekt unter anderem auf die Tatsache, dass Ballaststoffe die Zellen im Guten verändern, ihre entzündliche Aggressivität verlieren und zeitgleich einen heilenden Part mithilfe des Immunsystems übernehmen.

Bestätigt wurde diese Theorie anhand Versuche mit Labormäusen, die sechs Wochen lang eine fettarme Ernährung ohne und mit Ballaststoffen erhielten. Nach diesem Zeitraum, und dem Spritzen einer Substanz, die eine bakterielle Infektion auslöste, zeigte sich, dass die Nager mit einer ballaststoffreichen Ernährung ein weitaus besseres Immunsystem aufwiesen als bei den Kontrollnager ohne die Zufuhr von Ballaststoffen.

Die Mediziner sehen in dieser Tatsache eine Möglichkeit, um bei einem vorhandenen Übergewicht die Entzündungsprozesse eingrenzen zu können, was jedoch bedingt, dass man sich täglich mit wertvollen Ballaststoffen aus Nüssen, Äpfel und Co. ernährt. Richtet man sich hierbei nach der Formel 5x5, die fünf Portionen an Obst, Gemüse oder Säfte beinhaltet, kann man neben einem kräftigen Vitaminschub zeitgleich den schädlichen Prozessen dank der enthaltenen Ballaststoffe aktiv und gesunderhaltend begegnen.

Quelle: Miomedi

Ballaststoffe Übergewicht Entzündung Fasern Früchten Getreide Nüsse Immunsystem Abwehr 

MEHR ÜBER NÄHRSTOFFE UND BALLASTSTOFFE

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG