ZURÜCK
DIäTEN IM TEST

DIäTEN IM TEST

Wie werde ich meine Fettpolster los?

Es ist eine Tatsache, dass in Deutschland mittlerweile jeder fünfte Bewohner ein krankhaftes Übergewicht hat. Übergewicht oder besser gesagt Adipositas als Volkskrankheit? Der Gedanke liegt sehr nahe, denn außer der Realität der übergewichtigen Erwachsenen, zeigen auch immer mehr Kinder und Jugendliche bereits die Neigung einer Adipositas. Wenn sie diese nicht schon haben, denn viele der in Deutschland lebenden Kinder wiegen bereits weitaus mehr als es für ihr Alter angemessen und somit auch gesund wäre.

Die Auslöser eines krankhaften Übergewichtes sind inzwischen weitestgehend bekannt, dagegen jedoch den Mechanismus oder die Formel für ein Schlankbleiben nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme noch recht unbekannt. Eines scheint allerdings bereits als gesichert angesehen zu werden: Einer der entscheidenden Faktoren in dieser Thematik ist die Energiebilanz, die der einzelnen für sich zu verzeichnen hat.

Eine deutschlandweite Studie, durchgeführt durch mehrere Universitäten in einem Zusammenschluss als Kompetenznetz Adipositas, soll nun zu einer eingehenden Klärung der Frage nach der "Schlankformel" verhelfen. Gefördert wird diese Studie durch das Bundesforschungsministerium, dem die Klärung ebenfalls ein wichtiges Bedürfnis ist, denn neben den persönlichen Einschränkungen der Betroffenen, erweist sich das zunehmend "verdickende Volk" auch als ein finanzielles und medizinisches Problem im Land.

Dass man Fett nicht einfach mit Situps wegtrainieren kann, ist inzwischen belegt, auch wenn ein gezieltes Bauchtraining nicht das Schlechteste ist. Doch nur sportliche Aktivitäten genügen eben nicht, um Fettpolster zum Abbau zu bewegen. Auch ein starkes Schwitzen, so etwa bei den beliebten Saunagängen, bringt bei einem Fettreduzieren nicht viel, da man hierbei Wasser verliert, dass jedoch bei einem anschließenden Trinken relativ fix wieder aufgefüllt wird. Demzufolge können die Experten bereits heute eines recht sicher feststellen:

Nur die Energiebilanz kann hier den Zeiger nach unten bewegen, wohl bemerkt jedoch mit einer Ernährungsumstellung und regelmäßiger Bewegung. Nur wenn man mehr Energie verbraucht als diejenige, die man durch Nahrung zu sich nimmt, kann man erfolgreich ein Übergewicht bekämpfen und dann auch sein Gewicht halten. Doch genaueres soll nun die Studie aufzeigen und könnte durchaus zu dem einen oder anderen Aha-Ergebnis führen.

Quelle: Miomedi

Abnehmen Gewicht Polster Speck Diät 

MEHR ÜBER

DIäTEN IM TEST

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG