ZURÜCK
Puls

Trainingsuhren - Pulskontrolle im Belastungsbereich

Beinahe jeder Sportler, egal ob im Freizeit- oder Profibereich kommt ohne Trainingsuhr aus. Die Uhr misst den Puls, so kann das Training optimal erfolgen, ohne den Körper zu überlasten. Durch die ständige Pulskontrolle können Fettverbrennung und Leistungssteigerung optimiert werden. Die Trainingsuhren bekommt man in vielen Ausführungen, einige messen die Frequenz über einen Brustgurt, andere wiederum sind mit GPS, Schrittzähler oder einen Distanzmesser ausgestattet. Viele der Uhren sind mit Extras ausgestattet. Für Taucher und Schwimmer gibt es wasserdichte Trainingsuhren, andere wiederum kann man an ein Fitnessgerät anschließen.

Beim Kauf einer Trainingsuhr sollte man sich im Fachhandel beraten lassen. Je mehr Funktionen ein Gerät hat, umso teurer ist es. Es kommt ganz auf den Sport an, welches Modell man wählt. Bergsteiger werden sich für eine Uhr mit eingebautem Höhenmesser entscheiden, Läufer eine mit Schrittzähler oder Distanzmesser. Wichtig ist auch der Komfort bei der Bedienung. Sie sollte einfach sein, sodass man mit wenigen Schritten zu der gewünschten Anzeige kommt. Ein weiterer Aspekt beim Kauf ist die Größe und das Gewicht des Modells. Bei einer Trainingsuhr muss man die Batterie selbst austauschen können, wenn sie einmal leer ist. Es ist gut, wenn man sich mehrere Modelle zeigen lässt, bevor man sich für eine Trainingsuhr entscheidet.

Wer Statistik über sein Training führen möchte, der sollte sich eine Trainingsuhr mit eingebautem Speicher kaufen. Viele der Uhren sind mit einer Schnittstelle ausgerüstet und können damit am Computer angeschlossen werden. Zu der Uhr wird auch die passende Software mitgeliefert. Das Display der Uhr muss so groß sein, dass man es während der Sportausübung gut ablesen kann. Bei jeder Trainingsuhr lässt sich ein Minimal- und ein Maximalwert einstellen. Wird der Wert unter- oder überschritten, ertönt ein Signal. So weiß der Sportler, dass er das Training dementsprechend regulieren muss. Anhand der Körpergröße, des Gewichtes und des Geschlechts berechnet eine Trainingsuhr automatisch die notwendigen Werte.





0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG