ZURÜCK
SAUNASAUNA

Tief entspannen in der Infrarotsauna

Wenn von einer Sauna die Rede ist, dann bringen das die meisten Menschen zumeist mit der typischen finnischen Sauna in Bezug. Doch es gibt auch noch andere Saunavarianten, wie zum Beispiel die Infrarotsauna.

Was ist eine Infrarotsauna?

Eine Infrarotsauna ist im Grunde eine Mischung aus Infrarotkabine und Sauna. In einer Infrarotsauna sind mehrere Strahler angebracht, mit denen die Sauna auf bis zu 50 Grad erwärmt werden kann. Der Vorteil einer Infrarotsauna gegenüber herkömmlichen Saunakabinen ist der geringere Energieverbrauch. Außerdem kann der Saunagang praktisch sofort nach dem Einschalten beginnen, da eine Aufwärmzeit hier entfällt. Damit ist die Infrarotsauna auch bestens zum Einbau in den eigenen vier Wänden geeignet.

Welche Wirkung hat eine Infrarotsauna?

Bei der Infrarotsauna wird mit Strahlung gearbeitet. Diese ist vergleichbar mit denen der Sonne. Das bedeutet, dass die Strahlen tief in die Haut eindringen. Dort sorgen sie für eine wohltuende Wärme, welche sich letztendlich entspannend auf die Muskulatur auswirkt.
Neben dem entspannenden Effekt auf die Muskulatur wirken sich die warmen Strahlen auch positiv auf den Blutdruck aus, bringen die Abwehrkräfte in Schwung und sie lindern Reizungen in den Gelenken. Daher ist die Infrarotsauna besonders gut bei Rückenbeschwerden, Gelenkbeschwerden oder Rheuma geeignet. Aber auch bei Hauterkrankungen, wie zum Beispiel Schuppenflechte, Akne oder Ekzemen, ist das wärmende Licht der Infrarotsauna sehr wirksam.
Durch die geringere Wärmeentwicklung, die in einer Infrarotsauna durchschnittlich zwischen 38 und 43 Grad liegt, ist die Sauna weniger anstrengend als eine herkömmliche Sauna.

Richtig saunieren in der Infrarotsauna

Der Saunagang in der Infrarotsauna kann praktisch sofort nach dem Einschalten beginnen, da die Aufwärmzeit entfällt. In der Sauna kann man dann so lange verweilen, wie man die wärmende Strahlung für angenehm empfindet. Allerdings sollte man dabei bedenken, dass die Strahlen eine Belastung für die Haut und die Augen sind. Aus diesem Grund sollte die Saunakabine auch regelmäßig gewartet werden.

Infrarotsauna Sauna Muskeln 

MEHR ÜBER SAUNA

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG