ZURÜCK
Training

Sportfreie Phasen steigern die Leistung

Nach dem Sport braucht der Körper Erholung von der Anstrengung. Je länger die Phase des Sports gedauert hat, umso länger braucht man, um sich zu erholen. Das gilt nicht nur für die Muskeln, sondern für den gesamten Körper. Während des Sports schwitzt man, Elektrolyte gehen verloren. Diese müssen wieder zugeführt werden. Das kann in Form von gesunder und ausgewogener Ernährung geschehen, als auch durch das Trinken von Getränken, die den Nährstoffspeicher des Körpers wieder auffüllen. Isotonische Getränke können vor, während und nach dem Sport getrunken werden. Fehlt die Regenerationszeit oder fällt sie zu kurz aus, wird der Körper nicht genug mit Nährstoffen versorgt.

Bei Sportlern, die leistungsorientiert trainieren, kann keine Steigerung der Leistung stattfinden, wenn eine zu kurze Regenerationsphase stattfindet. Um den Körper die notwendige Regeneration zu geben, soll eine Sporteinheit immer langsam ausklingen. Nach intensivem Laufen wird einfach nur gegangen. Dehnungsübungen, auch nach dem Sport sind ebenfalls wichtig. Beim Aufbau- oder Ausdauertraining kann nur dann das Trainingsziel erreicht werden, wenn der Körper sich erholen kann. Möglichkeiten zur Regeneration gibt es einige, man unterscheidet zwischen der mentalen und der körperlichen Regeneration. Um Ressourcen aufzubauen, muss man eine positive Einstellung zum Sport mitbringen, sowie für genug Ablenkung während der sportfreien Phasen sorgen.

Ein abwechslungsreiches Training dient dazu, wieder andere Muskelpartien zu beanspruchen. Daher sollte es so gestaltet sein, dass man die Sportarten so abwechselt, dass nicht bei jedem Training die gleichen Muskeln trainiert werden. Entspannungstechniken wie Yoga oder mentales Training sind sinnvoll, um sich zu regenerieren. Die Trainingsgestaltung soll eine Mischung aus Training und Pausen bestehen. Nach dem Sport helfen Massagen und warme Bäder bei der Regeneration. Nach dem Training sollte man allerdings etwa eine Stunde warten, bevor man sich massieren lässt. Saunagänge entspannen den gesamten Körper. Natürlich gehört auch ein gesunder und vor allem ausreichender Schlaf dazu.

SUCHE NACH: Training Pausen Regeneration 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG