ZURÜCK
SPORTSPORT

Skilanglauf - Muskeln oder Technik?

Was macht einen guten oder sehr guten Skilangläufer aus? Welche Fähigkeiten derzeit die Athleten in Vancouver benötigen, um das Siegertreppchen besteigen zu können, wurde von einem norwegischen Physiologen einmal näher unter die Lupe genommen. Hierbei ging er der Frage nach, was in einem Skilanglauf-Wettkampf zum Sieg verhelfen kann: Die Technik oder doch eher die Kraft der Muskeln. Unterschieden wurde bei der Studie allerdings zwischen den sogenannten Skatern, den klassischen Stehern und den Sprintern, denn Skilanglauf ist keinesfalls gleich Skilanglauf.

Bei den derzeit stattfindenden olympischen Spielen gilt der Skilanglauf als eine der Disziplinen, die von den Sportlern hohe Anstrengungen abverlangen. Die Sportler legen bis zu 50km Strecke zurück und das mit einem ständigen nach vorne Katapultieren mit Geschwindigkeiten von durchschnittlich 20-25 Kilometern pro Stunde. Eine enorme Leistung, die von den Sportlern abgelegt wird, wobei zum Ende des Wettlaufs nur eine kleine Spitze der Athleten dem Sieg entgegenfährt. Allerdings: Was entscheidet schlussendlich ob ein Skilangläufer eine der Medaillen erhält?

Ein Vergleich der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie erbrachte, dass einen Skilangläufer zunächst nichts von anderen Weltklasseathleten unterscheidet. Die Betonung liegt hierbei auf zunächst, denn diese Sportler müssen nicht nur über eine hohe Ausdauer und Muskelkraft verfügen, sondern zeitgleich auch noch eine Vielzahl von bestimmten Techniken, die beim Skilanglauf für das Reagieren auf das Terrain ebenso notwendig sind als auch um im passenden Moment Unwägbarkeiten zu umfahren.

Die Wettkampfstrecken in Vancouver sind sehr anspruchsvoll und verlangen von den Sportlern eine Top-Kondition. Besonders beim Skaten werden hierbei sieben verschiedene Fahrtechniken eingesetzt, zwischen den die Athleten wie bei einer Gangschaltung eines Autos hin und her schalten. Doch neben der Tatsache, dass die Skilangläufer bei den olympischen Spielen sowohl unterschiedliche Techniken als auch aerobe Kraftreserven benötigen, zeigt sich schlussendlich vor dem Ziel der starke Wille zu siegen. Und dieser ist von Sportler zu Sportler wandelbar und auch von der mentalen Tagesform abhängig.

Quelle: Chirurgie Portal

Ski Langlauf Muskeln Technik Sport Training Schnee Winter 

MEHR ÜBER SPORT
Partner von fitgesundschoen.de Das Chirurgie Portal gehört zu den größten Gesundheitsportalen im deutschsprachigen Raum. Besucher finden detaillierte Informationen zu 600 Operationen und Krankheitsbildern.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG