ZURÜCK
WASSERSPORT

WASSERSPORT

Segeln - Hochgefühle mit intensiven Erfahrungen

Beim Segeln erlebt man die Elemente Wind und Wasser hautnah. Es ist eine intensive Erfahrung, die Kraft des Windes zu bändigen und in Fortbewegung umzuwandeln. Wind und Wellen zu trotzen ist eine Herausforderung, die zu meistern man Erfahrung benötigt. Der richtige Umgang mit Ruder und Segeln will gelernt sein.

Vor der Entscheidung für einen Segelkurs sollte man bereits erste Kenntnisse im Umgang mit dem Segeltuch und dem Tauwerk erworben haben. Wer in der Praxis keinen Spaß daran findet, das Boot auf allen Kursen zum Wind zu steuern, die Segel zu trimmen und die grundlegenden Manöver wie Wenden und Halsen oder Ab- und Anlegen kennen zu lernen, dem nutzt ein amtlicher Sportbootführerschein herzlich wenig.

Erste Erfahrungen sammelt man am besten bei erfahrenen Seglern, beim Mitsegeln an Bord eines Bootes. Hier besteht die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Freude am Segeln zu entdecken und seine verschiedenen Facetten an Bord kennen zu lernen. Wenn sich im Bekanntenkreis keine Segler befinden, eröffnen sich dennoch Möglichkeiten zu einem Schnuppersegeln. Einen Segeltörn bieten einige Chartergesellschaften und Segelschulen auch für Einsteiger an. So kann man ohne Vorkenntnisse erste Ferien unter Segeln bei einem erfahrenen Skipper verbringen.

In Segelvereinen gibt es ebenfalls Segelgruppen für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Am besten fragt man einfach bei einem in der Nähe ansässigen Segelverein nach. Solche Segelclubs sind auch die richtige Anlaufadresse, um sich nach richtigen Kursen zu erkundigen. Häufig finden hier Kurse für das Jollensegeln oder Yachtsegeln statt, die an einem Nachmittag oder Abend in der Woche abgehalten werden.

Eine professionelle Segelschule bietet alternativ dazu häufig Kompaktkurse an, die sich über einen Zeitraum von einer oder zwei Wochen erstrecken. Der Urlaub bietet eine gute Gelegenheit, um sich einem solchen Kurs zu widmen. Mancherorts werden komplette Segelurlaube angeboten, die sich einschließlich Unterbringung und Verpflegung um einen Kurs herum aufbauen.

Zu Beginn eines solchen Kurses lernt man eine Menge neuer Fachbegriffe kennen. Nach Beendigung kann man beim Thema Segeln aber nicht alleine mitreden, sondern ein Boot auch über das Gewässer und wieder zum Steg zurück steuern. Und Erfahrung gewinnt man, indem man so oft wie möglich raus aufs Wasser fährt.

Segeln Wasser Wind 

MEHR ÜBER WASSERSPORT

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG