ZURÜCK
Wintersport

Schneewandern - auf großem Fuss

Durch den frischen Schnee zu wandern ist ein Spaß für die ganze Familie. Doch bevor es losgehen kann, sind Vorbereitungen zu treffen. Erst einmal ist es die Ausrüstung, die man braucht. Eigentlich ist das nicht viel, denn es reicht, wenn man warme Kleidung, am besten Skibekleidung trägt. Diese ist schützt vor Wind und Feuchtigkeit. Eine warme Mütze sowie Handschuhe müssen ebenfalls sein. Beim Schuhwerk wählt man Schuhe, die warm gefüttert sind und kein Wasser durchlassen. Sie dürfen auf keinen Fall drücken oder scheuern, denn so wird das Schneewandern zu einem Fiasko.

Ebenso wichtig, wie die Bekleidung ist der Proviant. Eine Thermosflasche mit heißem Tee oder Limonade muss in den Rucksack, um sich zwischendurch aufwärmen zu können. Möchte man im Tiefschnee wandern, sollten Schneeschuhe mit im Gepäck sein. Diese werden auf die eigenen Schuhe geschnallt und verhindern ein Einsinken im Tiefschnee. Einige Anbieter von Schneewanderungen stellen diese dem Wanderer gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Hat man Gefallen am Schneewandern gefunden, können Schneeschuhe in nahezu jedem Sportgeschäft erworben werden. Dabei ist zu beachten, dass es sich um leichte Modelle handelt.

Genauso sind Skistöcke notwendig, wenn eine Schneewanderung unternommen wird. Teleskopstöcke scheinen nur auf den ersten Blick praktisch, sie vereisen leicht. Daher greift man auf herkömmliche Stöcke zurück, die einen großen Teller haben sollen. Je nach Schwierigkeitsgrad der Wanderung ist ein sogenannter Lawinenpiepser mitzunehmen. Die Route muss nach dem eigenen Können gewählt werden. Anfänger suchen sich eine einfache und kurze Route aus, Fortgeschrittene planen eine mehrtägige Schneewanderung. Je länger die Tour dauert, umso größer muss der Rucksack sein. In diesem muss alles Platz haben, was man während der Schneewanderung braucht. Auf das Erste Hilfe Paket darf natürlich auch nicht vergessen werden, ebenso muss eine Sonnencreme, am besten ein Sunblocker eingepackt werden. In großen Höhen ist die Gefahr, einen Sonnenbrand zu bekommen, viel höher.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG