ZURÜCK
AKNEBEHANDLUNG AKNEBEHANDLUNG

Schafgarbe hilft bei Akne

Die Natur hält für viele Beschwerden und Erkrankungen das passende Kraut bereit und der Trend zur Phytotherapie zeigt sich als beständig steigend. Nicht immer müssen es jedoch schwerwiegende gesundheitliche Probleme sein, denn gerade bei leichteren Gesundheitsbeeinträchtigungen erweisen sich die Heilpflanzen sehr oft als ein sehr effektives Mittel. Hierzu zählen unter anderem auch Hautbeschwerden wie etwa die Akne, die es den Betroffenen wahrlich nicht einfach macht, jedoch mit der Hilfe der Scharfgarbe deutlich gelindert werden kann.

Die Scharfgarbe gehört zu der Pflanzengattung der Korbblütler und kann auf eine sehr lange Entstehungsgeschichte zurückblicken. Forscher fanden von dieser Bodenheilpflanze Pollen, die bereits vor rund 60.000 Jahren in Irak existiert hat. Ursprünglich aus den subtropischen Gefilden, findet sich die Scharfgarbe nun weltweit und auch in Deutschland wächst sie wild auf Wiesen und in der Nähe von Feuchtgebieten. Dank ihrer hervorragenden Eigenschaften wird sie in der Landwirtschaft als heilende und balancierende Pflanze der belasteten Böden eingesetzt. Auch im medizinischen Bereich erweist sich die Heilpflanze Scharfgarbe als ein wirksamer Helfer bei einer Vielzahl von Beschwerden.

Eine Akne lässt sich mit der Hilfe der Scharfgarbe deutlich verbessern. Die Wirkung beruht hierbei auf den Eigenschaften der Pflanze, die wundheilend, antibakteriell, entzündungshemmend, tonisierend, krampflösend, leberschützend oder auch gallenflussfördernd sind. Hinsichtlich der Behandlung einer Akne lässt sich die Scharfgarbe in unterschiedlichen Formen effektiv zu Anwendung einsetzen. So bewährt sich die Scharfgarbe sowohl innerlich als auch äußerlich zum Einsatz gegen die Akne und andere Hautunreinheiten zubringen. Innerlich wirkt die Scharfgarbe als Tee sehr gut und zeigt sich dank ihrer Bitter- und Gerbstoffe auch als bekömmlich und entschlackend. Äußerlich hingegen kann man mit dem Tee regelmäßig Dampfbäder durchführen und auch Kompressen mit dem leicht warmen Scharfgarbentee auf die betroffenen Hautstellen legen. Eine Regelmäßigkeit ist hier allerdings wichtig, denn wie bei allen Naturheilmitteln benötigt man auch bei der Scharfgarbe etwas Geduld bis sie ihre volle Wirkungskraft entfalten kann.

Quelle: Portal der Haut

Aknebehandlung Schafgarbe Phytotherapie Tee Dampfbad 

MEHR ÜBER AKNEBEHANDLUNG
Das Portal der Haut wendet sich an alle Menschen, die ihre Haut jung und gesund halten wollen. Hier bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihre Haut optimal pflegen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG