ZURÜCK
Bauchmuskeln

Rumpfbeugen - super effektiv

Durch die Rumpfbeugen erfolgt ein intensives Training der oberen Bauchmuskeln. Die Übung wird im Liegen durchgeführt, der Oberkörper wird von der Liegeposition aus aufgerichtet. Bodybuilder stärken mit Rumpfbeugen die Brust- und Bauchmuskulatur. Auch in der Physiotherapie sind Rumpfbeugen angebracht, denn Muskeln, die verkürzt sind, werden dadurch belastet und gedehnt. Als Alternative zum Bauchpressen sind Rumpfbeugen empfehlenswert. Täglich seine Rumpfbeugen zu machen, stärkt die Rückenmuskulatur. Damit das Training effektiv ist, müssen die Übungen richtig durchgeführt werden. Das bedeutet, dass man den Oberkörper nicht komplett aufrichtet, sondern nur bis etwas mehr als die Hälfte.

Rumpfbeugen müssen nicht immer in Rückenlage ausgeführt werden, auch in seitlicher Lage kann man trainieren. Es kommt ganz darauf an, welche Bauchmuskulatur trainiert werden soll. Am sinnvollsten ist es, alle 3 Varianten, also Rückenlage, linke Seitenlage und rechte Seitenlage ins Training einzubeziehen. Der Trainingsplatz sollte genug Platz bieten, dass man sich ausgestreckt hinlegen kann. Ideal ist eine härtere Matte als Untergrund, da eine zu harte Trainingsfläche Schmerzen in der Wirbelsäule verursachen kann. Beginnt man mit den Rumpfbeugen, legt man sich hin, wobei der Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel etwa 90 Grad betragen sollte.

Die Hände sollen leicht den Kopf berühren, während der Übung dürfen die Ellenbogen nicht nach vorne geklappt werden. Ebenfalls wichtig ist es, die Arme nicht zum Schwungholen einzusetzen. Der Kopf darf ebenso nicht gebeugt werden, eine gleichmäßige Atmung wird dadurch verhindert. Man beginnt mit dem Anheben des Oberkörpers bei den Schultern und zieht damit den Oberkörper hoch. Richtig durchgeführt ist die Rumpfbeuge dann, wenn man eine Spannung in den Bauchmuskeln verspürt. Ist der Oberkörper in der höchsten Position, verharrt man einige Augenblicke in dieser Stellung, bevor man sich wieder langsam in die Ausgangsposition begibt. Die Übung sollte 20-mal hintereinander ausgeführt werden. Fortgeschrittene drehen während des Anhebens den Oberkörper. Der rechte Ellenbogen sollte das linke Knie berühren.

SUCHE NACH: Bauchmuskeln Rumpfbeugen Bauch 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG