ZURÜCK
Regeneration

Ruhepausen nach dem Training

Während des Sports werden nicht nur die Muskeln beansprucht, der Sportler verliert durch das Schwitzen auch wichtige Mineralstoffe. Diese müssen dem Körper wieder zugeführt werden. Dazu eignen sich isotonische Getränke oder Fruchtsäfte. Es treten nach dem Sport oft Krämpfe auf, die durch Magnesiummangel hervorgerufen werden. Getränke, die dieses Mineral beinhalten, sollte jeder Sportler regelmäßig trinken. Magnesium findet man auch in vielen Nahrungsmitteln, unter anderem in Haferflocken, Hirse oder Vollkornprodukten. Von Fruchtsaftschorlen ist abzuraten, da diese zu viel Zucker enthalten.

Nach dem intensiven Training sollten leichtere Übungen gemacht werden, damit sich der Körper an die anschließende Ruhepause gewöhnen kann. Ein tiefer und ausreichend langer Schlaf ist ebenfalls für die Regeneration nach dem Sport wichtig. Wissenschaftler sind der Meinung, dass der Mensch zwischen 6 und 8 Stunden Schlaf braucht. Sportler, die intensives Training betreiben, lassen sich regelmäßig massieren. Dadurch werden die Muskeln gelockert und Muskelkater weitgehend verhindert. Regenerierend nach einem Krafttraining wirkt ein heißes, nach einem Ausdauertraining ein kaltes Bad. Das belebt den ganzen Körper und entspannt gleichzeitig.

Die Sauna ist in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Auch Sportler kennen die Wirkung eines Saunaganges. Durch die Wärme werden die Muskeln entspannt und der Stoffwechsel angeregt. Hierbei schwitzt man jedoch ziemlich stark, daher darf auf keinen Fall vergessen werden, dem Körper die notwendige Flüssigkeit wieder zuzuführen. Welche Methode zur Regeneration der Sportler wählt, kommt auf ihn an. Er muss selbst entscheiden, wie er sich am besten regenerieren kann. Der Körper zeigt das durch ein Gefühl des Wohlbefindens an. Vielleicht dauert es, bis man herausgefunden hat, welche Methode am besten passt. Diese wird dann regelmäßig durchgeführt. Wie lange die Regeneration dauert, kommt ebenfalls auf den Sportler an. Es ist erwiesen, dass Frauen kürzer, Männer länger dazu brauchen. Bei älteren Personen dauert es ebenfalls länger, bis sie sich nach dem Sport regeneriert haben.

SUCHE NACH: Regeneration Ruhepause Training 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG