ZURÜCK
RADFAHRENRADFAHREN

Rauf aufs Rad - der Umwelt und der Gesundheit zuliebe!

Nicht nur der hohen Spritpreise wegen, sondern auch weil es Spass macht, entdecken immer mehr Menschen das Radfahren als Alternative zum Autofahren. Wer öfter mal den Wagen stehen lässt und sich anstatt dessen auf den Drahtesel schwingt, tut zudem etwas für die Umwelt und ebenso für die Gesundheit. Laut Statistik werden Arbeitnehmer, die mit dem Rad zur Arbeit fahren, seltener krank als ihre Auto fahrenden Kollegen.

Leider lässt die Infrastruktur für den Radverkehr vielerorts noch zu wünschen übrig. Verbände wie der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) setzen sich auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene für erforderliche Verbesserungsmaßnahmen ein. Die Fahrradtechnik hat sich in den letzten Jahren deutlich weiter entwickelt und verbessert. Automatische Beleuchtungsanlagen und Bremsensysteme auf High-Tech-Niveau gehören bei neuen Fahrrädern zur Standardausrüstung. Moderne Nabenschaltungen weisen bis zu 14 Gänge auf, das Neueste sind stufenlose Schaltungen.

Radfahren ist so beliebt wie nie zuvor. Wer mit dem Rad fährt, ist mobil, bewegt sich im Freien und fördert seine Fitness. Wer die Anschaffung eines neuen Fahrrades plant, sollte bei seiner Kaufentscheidung vor allem danach gehen, ob er das Rad ausschließlich für die Freizeit benötigt oder für den täglichen Einsatz. In Gesprächen mit Kollegen, Bekannten und Freunden über deren Erfahrungen bekommt man nützliche Tipps und Ratschläge. Auch der ADFC hat einige Broschüren zum Fahrradkauf veröffentlicht. Im Internet findet man auf der Seite www.vsf-guetesiegel.de hilfreiche Informationen zu Herstellern von besonders bewährten und langlebigen Rädern.

Wie beim Kauf eines Autos ist auch beim Erwerb eines neuen Fahrrades die ausführliche Beratung beim Fachhändler unabdingbar. Sinnvoll ist in jedem Falle eine Probefahrt. Bei Fahrrädern gilt eine gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist von zwei Jahren, doch um diese in Anspruch nehmen zu können, ist man verpflichtet, das Rad regelmäßig einer Wartung und Inspektion beim Fachhändler zu unterziehen. Beim Kauf eines Fahrrades aus dem Internet ist zu bedenken, dass es sich als schwierig erweisen könnte, Garantieleistungen in Anspruch zu nehmen.


Radfahren Fitness Umwelt 

MEHR ÜBER RADFAHREN

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG