ZURÜCK
Meditation

Phantasiereisen bringen tiefe Entspannung

Unsere Vorstellungskraft hat einen wesentlichen Einfluss auf unser Befinden und wirkt dabei gleichzeitig auf körperliche Funktionen ein. So kann es zum Beispiel sein, dass uns das Wasser im Munde zusammenläuft, wenn wir an unsere Lieblingsspeise auch nur denken. Ähnlich ist es mit Erinnerungen an schöne oder schmerzhafte Erlebnisse, welche die gleichen Gefühle in uns auslösen können wie das ursprüngliche Ereignis. Hierdurch wird die Ausschüttung von Botenstoffen im Gehirn veranlasst, die Einfluss auf die Aktivitäten der Hormondrüsen ausüben. Ebenfalls lässt sich das Immunsystem, ähnlich wie die inneren Organe, durch positive Vorstellungsbilder beeinflussen und wird in seiner Funktionsweise durch angenehme Anregungen gestärkt.

Dieses Zusammenspiel von Seele und Körper kann man sich zunutze machen, indem man sich Sinneseinflüssen aussetzt, die mit angenehmen Vorstellungen verbunden sind. Diese Art der Einflussnahme stellt eine Möglichkeit dar, über die Aktivierung der Zellennetzwerke im Gehirn die Tätigkeit des Immunsystems anzuregen. Das passiert zum Beispiel, wenn man sich in einer Umgebung befindet, in der man sich wohl fühlt. Aber im Grunde reicht es auch, sich nur vorzustellen, dass man sich an einem besonderen Ort befindet, den man als angenehm empfindet.

Eine Technik, um sich die Sinneseindrücke eines bestimmten Ortes vorzustellen und dabei Entspannung zu finden, sind Phantasiereisen. Es handelt sich dabei um Audiodateien von etwa einer halben Stunde Dauer, die man sich mit Hilfe eines MP3-Players jederzeit und an jedem beliebigen Ort anhören kann. Derartige Phantasiereisen bedienen sich suggestiver Methoden, die eine Nähe zu Hypnosetechniken erkennen lassen und versprechen Stressabbau und Wohlbefinden. Auch soll die Anwendung einem besseren Gefühl für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse förderlich sein. Lediglich Menschen mit einer akuten Psychose dürfen Phantasiereisen nicht anwenden, da ihre Unterscheidungsfähigkeit zwischen Sinneseindrücken und tatsächlichen Geschehnissen beeinträchtigt ist. Für alle anderen gibt es jedoch keinerlei Beschränkungen und sie dürfen den entspannenden Effekt von Phantasiereisen uneingeschränkt genießen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG