ZURÜCK
ALTERNATIVE MEDIZIN

Jin Shin Jyutsu? Streichelnd und massierend Blockaden lösen - Beschwerden lindern

Die menschliche Hand birgt eine Vielzahl an wertvollen Fähigkeiten, die in der Heilmethode Jin Shin Jyutsu besonders in Anbetracht einer energetischen Blockadenlösung mit der Hilfe des Strömens zum Einsatz gelangen. Streichelnde oder massierende Handbewegungen sind dem Menschen von Kindesbeinen an nicht fremd, denn allein die berühmte magische schmerzauflösende Hand einer Mutter lindert bereits bei einem Baby Bauchschmerzen oder verhilft älteren Kindern dazu sich zu entspannen. Auch als Erwachsener profitiert man von den Kräften die in den Händen und Fingern zu finden sind, so etwa bei Nackenbeschwerden oder auch einem krampfenden Unterleib. Mit der alternativen Heilmethode Jin Shin Jyutsu erfährt jedoch diese Fähigkeit nochmals eine gezielte Steigerung, die hervorragend auch in der Selbstbehandlung bei vielfältigen Beschwerden angewendet werden kann.

Das Ziel dieser alternativen Heilmethode ist es vorhandene Energieblockaden dank dem heilsamen Strömen der Hände zur Auflösung zu bringen. Begründet wurde diese effektive und sehr sanfte Methode einst durch den japanischen Seidenraupenzüchter Jiro Murai, allerdings konnte in den sechziger Jahren die Amerikanerin Mary Burmeister auf den Grundlagen ihres Lehrmeisters Murai die energetische Heilmethode Stück für Stück weiterentwickeln. Heute wird das Heilströmen weltweit angewendet und das wie bereits erwähnt auch in Form der Selbstheilung. 26 verschiedene, jedoch stets paarweise sich gegenüberliegende Energiepunkte, können mit dem Auflegen der Hand oder dem Umschließen mit den Fingern geströmt werden und hierbei dazu verhelfen so manche Befindlichkeitsstörungen deutlich abzumildern.

Zu diesen Störungen können sowohl eine Wetterfühligkeit, Kopfschmerzen, Angst, Wut oder auch ein allgemeines Unwohlsein und viele weitere Beschwerden zählen. In den asiatischen Kulturen sind jedoch genau derartige Störungen dafür verantwortlich, dass der Mensch sich nicht nur unwohl fühlt, sondern aufgrund der Energieblockaden auch Krankheiten einen Nährboden erhalten. Um all diesen beeinträchtigenden Störungen entgegenzutreten, sollte man nach Ansicht der Jin Shin Jyutsu Praktiker bereits im Vorfeld mittels des energetischen Stroms eine Prävention betreiben. Für alle die sich für diese alternative Heilmethode und deren konkreten Anwendung interessieren, lohnt es sich einen entsprechenden Ratgeber zu kaufen, der im besonderen Maße nicht nur die einzelnen Energiepunkte genau beschreibt, sondern auch in aller Ausführlichkeit die Heilmethode selbst.

Quelle: Miomedi

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG