ZURÜCK
MEERWASSERBADMEERWASSERBAD

Im Meersalz baden

Das Baden in wohlig warmem Wasser ist für viele Menschen nicht nur ein simpler Vorgang der körperlichen Reinigung. In den meisten Fällen steht der pflegende und entspannende Faktor weit im Vordergrund und kann zudem das Element der Gesundheit für den Körper und Organismus enthalten. Bereits in der Antike galt die Kraft des Meeres in Form des Meersalzes als ein probates Mittel, um die Haut sanft zu pflegen und zusätzlich auf eine natürliche Weise unterschiedliche Beschwerden zu lindern.

Das Meerwasser selbst hat einen durchschnittlich Salzgehalt von 3-3,9% und enthält eine Vielzahl an gesundheitsförderlichen Mineralstoffen, die besonders auf die menschliche Haut ihre Wirkung nicht verfehlen. So finden sich unter anderem Eisen, Kalium, Magnesium und Kalzium im Meersalz, die im Organismus des Menschen natürlicherweise vorhanden sind und einen positiven Einfluss ausüben, wenn man in einem Vollbad mit Meersalz badet.

Alternativ bietet sich jedoch auch die Möglichkeit die gesunden Inhaltsstoffe des Meersalzes als Meersalz-Peeling oder als Duschmittel zu verwenden. Dank dem Peeling mit dem Meersalz wird einerseits dafür gesorgt, dass alte Hautschüppchen sanft entfernt werden und anderseits der Haut die wertvollen Mineralien näher gebracht. Letzteres ist gerade bei einer vorhandenen Schuppenflechte und vielen weiteren Hautbeschwerden eine Wohltat und kann je nach Ausprägung der Beschwerden eine deutliche Linderung bringen. Eine Linderung, die zudem auch bei Rheuma und Gefäßkrankheiten eintreten kann.

Die Kraft des Meeres und folglich des Meersalzes und Schlacken, werden bereits seit langer Zeit unter therapeutischen Aspekten im Rahmen einer Thalasso-Therapie erfolgreich eingesetzt. Auch bei dieser Therapie ist ein Baden im Meersalz integriert, das als Vollbad bei einer Temperatur von rund 36-38 Grad Celsius und mit je 35g Meersalz pro Liter Wasser durchgeführt wird. Solch ein Meersalzbad sollte maximal 20 Minuten dauern und mit einem Duschen beendet werden.

Sich anschließend einzucremen und für etwa eine halbe Stunde nachzuruhen, unterstützt die positive Wirkung des Meersalzes auf die Haut und den Organismus. Bereits ein Vollbad in der Woche zaubert eine gepflegte Haut zu Tage, die weitaus weniger gereizt erscheint und folglich das Gefühl vermittelt, sich in seiner Haut rundum wohl zu fühlen.

Quelle: Portal der Schönheit

Meersalz Bad Meerwasserbad Peeling Thalasso 

MEHR ÜBER MEERWASSERBAD
Partner von fitgesundschoen.de Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG