ZURÜCK
Klettern

Höhenklettern - grandiose Aussicht

Kletterer, die ihrem Sport nachgehen, möchten immer höhere Berge erklimmen. Der Sportler testet so seine psychische und physische Kraft. Belohnt wird er für die Anstrengung mit einer herrlichen Aussicht. Dem Selbstbewusstsein tut es gut, wenn er sein Ziel erreicht hat. Ein Höhenkletterer muss über eine gute Fitness verfügen. Er muss auch seine Route gut durchplanen und eventuelle Wetterumschwünge, die in den Bergen oft vorkommen und schnell eintreten, beachten. Vor der Besteigung des Berges muss auch noch die Ausrüstung auf Schäden und Vollständigkeit überprüft werden.

Plant der Höhenkletterer die Besteigung eines 4.000er, muss er körperlich absolut fit sein. Als Vorbereitung auf das Höhenklettern ist ein Ausdauer- und Krafttraining erforderlich. Der Sportler muss über ein gesundes Selbstvertrauen verfügen, ohne sich jedoch zu überschätzen. Im Idealfall trainiert man schwierige Situationen bereits im Vorfeld. Ebenfalls muss der Höhenkletterer den Umgang mit den Sicherungen perfekt beherrschen. Da man meist nicht alleine klettert, muss der passende Partner gewählt werden. Dieser sollte reichlich Erfahrung im Bereich des Höhenkletterns mitbringen. Man muss daran denken, dass während der Klettertour unterschiedliche Schwierigkeitsgrade zu bewältigen sind.

Das Höhenklettern ist nicht nur ein Sport, sondern auch ein Beruf. Der Höhenkletterer arbeitet dort, wo man kein Gerüst aufstellen kann. Er arbeitet am Seil hängend in hohen Höhen. Der Höhenkletterer wird benötigt, wenn Sanierungs- oder Montagearbeiten notwendig sind. Dieser Berufszweig nennt sich Industriekletterer. Wer diesen Beruf ausüben möchte, muss in einer guten körperlichen Verfassung sein. Schwindelfreiheit und psychische Belastbarkeit sind Voraussetzungen, die er mitbringen muss. Ebenfalls muss er schnell reagieren können, um gefährliche Situationen abzuwenden. Ein Höhenkletterer wird auch bei der Fassadenreinigung eingesetzt. Es liegt in seinem Aufgabenbereich Fassaden und auch Fenster, die sich von innen nicht öffnen lassen, vom Schmutz zu befreien. Bei der Feuerwehr werden Höhenkletterer auch benötigt, sie werden für die Rettung von Personen, die in hoher Höhe in eine Notlage geraten sind, eingesetzt.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG