ZURÜCK
Yoga

Hitze und Bewegung

Bikram Yoga ist eine besondere Form des Yogas, es wird in Räumen betrieben, die eine Temperatur von 40 Grad haben. Basis für das Bikram Yoga ist das Hatha Yoga. Alle Trainingseinheiten beginnen und enden mit Atemübungen. Vor jeder Yogastunde steht das Aufwärmen auf dem Programm. Über eine spezielle Atemtechnik wird der Körper von innen aufgewärmt. Die Außentemperatur im Trainingsraum ist eine Hilfestellung, um den Körper schneller aufzuwärmen. Zudem bleibt der Körper warm und das Verletzungsrisiko wird dadurch minimiert. Bikram Yoga kennt keine Altersgrenze, jeder kann in den warmen Räumen seine Übungen durchführen.

Durch die Bewegung beim Bikram Yoga werden die Organe massiert und besser durchblutet. Das wiederum fördert den Effekt des Entschlackens. Zu Beginn der Stunde wird der Körper durch Atemübungen aufgewärmt. Danach folgen 26 verschiedene Übungen aus dem Hatha Yoga. Führt man diese Übungen korrekt durch, kommt man ins Schwitzen, dadurch werden Giftstoffe ausgeschieden. Ziel der Übungen ist es, den Kopf freizubekommen und den Körper herauszufordern. Bikram Yoga ist eine Alternative zu diversen Ausdauersportarten. Die Gelenke werden dabei geschont, da die Bewegungsabläufe sanft und nicht ruckartig durchgeführt werden. Es ist erwiesen, dass Yoga gut für die Gesundheit ist. Es baut Stress ab und kräftigt die Rückenmuskulatur. Haltungsschäden kann damit vorgebeugt werden.

Verschiedene Krankheiten können durch Bikram Yoga gelindert werden. Patienten, die an Asthma leiden, lernen beim Yoga die richtige Atemtechnik. Gegen Arthrose hilft Yoga ebenfalls, da durch die Übungen die Muskeln gelockert werden, ein Abtransport der Stoffe, die Arthrose hervorrufen wird erleichtert. Schmerzen müssen vor einer Trainingsstunde ärztlich abgeklärt werden. Der Arzt gibt auch darüber Auskunft, ob man Bikram Yoga betreiben darf. Personen, die an einer akuten Entzündung oder einem Infekt leiden, sollten mit dem Bikram Yoga warten, bis sie wieder gesund sind. Wer an Herz-Kreislaufproblemen leidet, sollte auf die besondere Art des Yogas verzichten, denn die Hitze zusammen mit der Bewegung belasten das Herz-Kreislaufsystem.

SUCHE NACH: Yoga Bikram Yoga Wärme 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG