ZURÜCK
Sport

Gefahren beim Sport verringern

Für Hobbysportler lauert überall die Gefahr, sich zu verletzen. Um die Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten, sollten sich Hobbysportler an gewisse Regeln halten. Eine davon ist der regelmäßige Arztbesuch. Dieser sollte nicht nur einmal im Jahr erfolgen. Bei Sportarten, die den Körper extrem herausfordern, wie Mountainbiking oder Klettern muss eine ärztliche Untersuchung intensiver ausfallen. Ideal ist der Besuch bei einem Sportmediziner. Er überprüft die Herzfunktion in Ruhe und Belastung sowie das Blut und die Lungenfunktion. Erst wenn die Untersuchung keinen Befund ergibt, darf Sport betrieben werden. Ist man Neueinsteiger kann der Arzt zu einer Sportart raten.

Wer Sport betreibt, muss auch die Ernährung dementsprechend umstellen. Sie sollte mehr aus Obst und Gemüse bestehen, Ballaststoffe und Eiweiß sind wichtig. Hat man über die Wintermonate keinen Sport betrieben, muss man langsam damit beginnen und die Intensität und Zeit des Trainings steigern. Personen, die körperliche Probleme haben, müssen eine Sportart wählen, die die Gesundheit nicht schädigt. Falscher Ehrgeiz ist ebenso ein Gefahrenpotenzial für Sportunfälle, jeder muss seine eigenen Grenzen kennen. Während des Trainings sollten bei Bedarf Ruhephasen eingehalten werden. Beim Joggen kann es statt des Laufens ein langsames Gehen sein.

Zu Beginn jeden Trainings steht die Aufwärmphase. Die Muskeln werden vorgewärmt und das Verletzungsrisiko gesenkt. Genauso muss die Sportausrüstung passen. Schuhe müssen gut sitzen, jedoch nicht drücken. Fahrräder müssen auf den Fahrer eingestellt werden, er muss eine entspannte Haltung einnehmen können. Für Sportarten, bei denen eine extreme Sturzgefahr besteht, muss Schutzbekleidung angelegt werden. Radfahrer und Skater brauchen einen Helm, Skater zusätzlich Handgelenks- Knie- und Ellenbogenschoner. Joggingschuhe brauchen eine gedämpfte Sohle. Sie fängt die harten Stöße ab, wenn der Sportler auf harten Untergrund, wie zum Beispiel Asphalt, läuft. Diese Punkte gelten für Sportler jeden Alters. Auch Senioren betreiben gerne Sport und sollten sich auch daran halten, um keine Unfälle zu erleiden.


SUCHE NACH: Sport Gefahren Fitness 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG