ZURÜCK
FITNESSFITNESS

Fitness im Wasser

Sommerzeit, Badezeit. Schwimmen, Tauchen oder Turmspringen, laden nun Groß und Klein ein, sich kräftig mit viel Spaß im Wasser auszutoben. Fitness im Wasser wird somit ein Leichtes, wobei sich seit einigen Jahren regelrechte Sportarten entwickelt haben, die nicht nur für ein Mehr an Kondition sorgen, sondern zeitgleich auch noch hervorragend das Herz-Kreislauf-System trainieren, beim Abnehmen helfen oder zu einer Linderung von Gelenkbeschwerden verhelfen können.

Aqua-Fitness, so lautet die korrekte Bezeichnung, die all jene Untersportarten umfasst, welche im Wasser durchgeführt werden. Unterschieden wir unter anderem in Wassergymnastik, Aqua Fit oder Aquaaerobics, allerdings gilt für die meisten dieser Wassersport-Varianten, dass sie sowohl für jedes Alter geeignet als auch besonders bei verschiedenen Beschwerden optimal sind. Tatsächlich erweist sich das tragende Wasser für übergewichtige Menschen als eine Erleichterung beim Bewegen, da das reale Körpergewicht nicht in seinem vollen Umfang als solche empfunden wird. Ohne großartige Anstrengung kann jedoch dabei festgestellt werden, dass aufgrund des Wasserwiderstandes, das Training deutlich effektiver ausfällt als es an Land der Fall ist.

In den Anfängen, und somit in der Entwicklungsphase, von Aqua-Fitness, stellten die verschiedenen einzelnen Abläufe durchaus noch eine wahre Herausforderung für die Fitness-Fans da. Heute jedoch gibt es für jedes Alter und jede Konditionsstufe genau die richtige Gymnastik im Wasser. Hierbei besteht die Möglichkeit lediglich ohne weitere Utensilien zu trainieren oder mit speziellen Schwimmwesten, die erschwert sind, sowie Hand- oder Fußhanteln seine Trainingsstunde zu absolvieren. Gerade für Menschen mit Gelenkbeschwerden oder Personen, die gerne überflüssiges Gewicht verlieren möchten, sollten sich nicht nur in der Sommerzeit an eine der unterschiedlichen Gymnastikstunden im Wasser herantrauen. Zudem ist Fitness im Wasser besonders auch für übergewichtige Kinder eine spaßige Angelegenheit, die jedoch eine hohe Effektivität bei dem Erreichen seines Zieles ermöglicht.

Aqua-Fitness Kurse werden in Turnvereinen, über Fitness-Studios, durch Personal Trainer und durch die Schwimm- und Freizeitbäder selbst angeboten. Hierbei bietet sich die Möglichkeit zwischen Einzel- und Gruppenunterricht zu wählen, wobei gerade in einer Gruppe der Spaßfaktor nicht zu verachten ist. Denn: Mit Spaß wird bekanntlich alles etwas leichter und die Motivation auch wirklich zur jeweiligen Trainingsstunde zugehen nochmals deutlich erhöht. Letzteres kann sich dann mit dem Beginn der Herbstzeit besonders auszahlen, da die heiß geliebte und zusammengeschweißte Fitness-Gruppe, dann zumeist in das Hallenbad überwechselt und für bewegungsreiche Monate in der kalten Jahreszeit sorgen kann.

Fitness Sommer Gymnastik 

MEHR ÜBER FITNESS
Partner von fitgesundschoen.de Das Chirurgie Portal gehört zu den größten Gesundheitsportalen im deutschsprachigen Raum. Besucher finden detaillierte Informationen zu 600 Operationen und Krankheitsbildern.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG