ZURÜCK
LACHENLACHEN

Entspannung

"Ich habe lange nicht so gelacht!"

Hand aufs Herz: Wann haben Sie diesen Satz zum letzten Mal ausgesprochen? Lachen ist gesund! Lachen ist die beste Medizin, eine Art Yoga von innen. Lachen Sie so oft Sie können, und Sie bewältigen den Tag mit Leichtigkeit. Warum das so ist, erfahren Sie hier.

Allein für unsere Gesichtsmimik wie das Krausziehen der Nase, das Stirnrunzeln oder ein Lächeln benötigen wir ca. 20 feine Muskeln. Bei einer Lachsalve, bei der Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes vor Lachen biegen, dann bringen Sie damit den ganzen Körper in Bewegung: Für ein herzhaftes Lachen werden von Kopf bis Fuß mehr als 90 Muskeln angespannt und entspannt.

Das ist längst nicht alles. Lachen Sie einmal öfter als sonst, damit stärken Sie Herz und Lungen. Bei einem heftigen Lachen wird die Atemluft mit einer rasenden Geschwindigkeit von 100 km pro Stunde durch die Lungen gepresst. Dadurch erhöht sich die Sauerstoffversorgung unserer Organe um das Drei- bis Vierfache.

Lautes Lachen ist auch Gymnastik für das Zwerchfell und den ganzen Bauchraum, auch unser Immunsystem profitiert davon. Es ist erwiesen, dass Menschen, die gern und öfter lachen, erlittene Tiefschläge besser überstehen und auch Erkrankungen schneller auskurieren als Menschen in einer depressiven Phase.

Intensives Lachen verbessert den Hormonhaushalt. Wie bei einer sportlichen Betätigung werden durch das Lachen Endorphine ausgeschüttet. Die Endorphine sind unsere Glückshormone. Sie wirken schmerzhemmend und versetzen uns in eine euphorische Stimmung, die allerdings nur von kurzer Dauer ist. Deshalb unser Rat: Lachen Sie mal wieder.

Und was sagt Dalai Lama so zum Sinn des Lebens?

"Be happy."

Iris Waterlillie

Lachen Entspannung Yoga 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG