ZURÜCK
Tanz

Bokwa - flottes Rhythmusgefühl

Bokwa wurde von Paul Mavi, einem Fitness-Guru erfunden. Der Erfinder setzte beim Bokwa Elemente der traditionellen Tänze seiner südafrikanischen Heimat ein. Es entstand ein einfaches Training, das leicht zu erlernen ist, auch wenn es im ersten Moment schwierig aussieht. Der Name ist aus den Worten Bo für Boxen und kwaito, einen südafrikanischen Tanz, entstanden. Er wurde durch eine Schülerin inspiriert, die kein natürliches Rhythmusgefühl hatte, so entstand die neue Tanzform, die sich auch in Europa durchsetzte. Über soziale Netzwerke und Videokanälen verbreitete sich Bokwa rasch.

Für das Training benötigt man bequeme, atmungsaktive Kleidung, Aerobic-Schuhe sind von Vorteil, da sie eine Polsterung und eine mittlere Seitenunterstützung besitzen. Aber auch normale Turnschuhe können getragen werden. Es wurde für Bokwa auch eine spezielle Kleidung entwickelt, sie besteht aus Leggins, Bra Tops oder Cargo Pants in knalligen Farben. Angeboten wird Bokwa in Tanzschulen, Fitnessstudios oder auch in Schulen. Der Unterricht beginnt mit Level 1, bei denen Schrittmuster trainiert werden, auf denen die weiteren Übungen aufgebaut werden. Die Sportart trainiert Herz und Kreislauf stärkt die Kraft und die Flexibilität.

Bokwa ist ein Ganzkörpertraining, bei dem, durch das Hüpfen, auch die Wadenmuskulatur trainiert wird. Charakteristisch ist bei dem Training, dass ein lauter Einsatz der Stimme, bei der Durchführung von Boxelementen, erfolgt. In einer Trainingsstunde verbraucht man bis zu 1.200 Kalorien. Die Teilnehmer zeichnen Buchstaben und Zahlen mit den Füßen. Die Schritte sind in ihrer Struktur einfach aufgebaut, so kann sich jeder Trainierende nach seinem eigenen Gefühl bewegen. Jeder kann sich selbst seine Choreografie zusammenstellen. Das bedeutet, dass auch untrainierte Personen Bokwa ausüben können. So kann jeder das Training auf seine Bedürfnisse und seinem Fitnessstatus abstimmen. Man braucht keine Vorkenntnisse, um ein Training durchzuführen. Bokwa ist einfach strukturiert aufgebaut, auch Menschen mit einer Hörschädigung können problemlos am Training teilnehmen. Somit ist Bokwa für alle Personen geeignet, die sich körperlich betätigen möchten.





SUCHE NACH: Tanz Bokwa Ganzkörpertraining 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG