ZURÜCK
STRESSBEWäLTIGUNGSTRESSBEWäLTIGUNG

Atemübungen um die Nerven zu beruhigen und Energie zu tanken

Wer Probleme beim vollständigen Ein- und Ausatmen hat, für den eignet sich die Atemübung "Wasserröhre" besonders gut.

Man setzt sich hierfür aufrecht hin und nimmt sich etwa 10 Minuten Zeit.
Man kann sich eine Farbe, welche einem besonders gut gefällt oder auch eine beruhigende Wirkung hat wählen. Aus psychologischer Sicht empfiehlt sich die Farbe Blau.
Zunächst beobachtet man nur den Atem, ohne darauf einzuwirken. Dann stellt man sich vor, die Wirbelsäule wäre eine Röhre, welche mit Wasser gefüllt ist in der selbst gewählten Farbe. Beim Einatmen steigt das Wasser in dieser Röhre nach oben, beim Ausatmen sinkt das Wasser wieder. Diese visuelle Vorstellung wiederholt man mit dem Atem etwa 20 Mal.
Anschließend erweitert man diese Vorstellung und stellt sich vor, die gefärbte Flüssigkeit würde sich in den Lungen befinden. Auch hier atmet man ein, während sich die Lungen bis oben hin mit diesem vorgestellten Wasser füllen und beim Ausatmen sinkt der Pegel wieder. Auch dies wiederholt man etwa 20 Mal.
Wenn einem das Atmen allgemein schwer fällt, eignet sich auch die Vorstellung, dass der Sauerstoff vom Universum eingeblasen wird. Hierfür kann man sitzen oder liegen. Anfangs beobachtet man wieder nur den Atem, ohne ihn zu beeinflussen und dann stellt man sich vor, man sei ein passiver Empfänger des Atems vom Universum. Vielleicht mag man sich auch vorstellen, wie dieser Atem bis in jede einzelne Zelle fließt.

Um die Nerven zu beruhigen und Energie zu tanken, eignet es sich in jeder Situation und jeder Stellung, verbunden zu atmen (ohne Atempause) und den Rhythmus einzuhalten: vier mal kurz atmen, einmal lang atmen.
Gegen Angst und Anspannung gibt es die 4-8-7-Atmung. Auch diese Übung kann man immer durchführen. Wichtig ist, die Atmung nicht hektisch werden zu lassen. Mit geschlossenem Mund atmet man durch die Nase ein, während man in Gedanken bis 4 zählt. Anschließend hält man diesen Atem, während man bis 8 zählt und beim Ausatmen durch den Mund zählt man bis 7.

Atmung Übungen Stress 

MEHR ÜBER STRESSBEWÄLTIGUNG
Mankau Verlag Unter dem Motto "Bücher, die den Horizont erweitern" veröffentlicht der Mankau Verlag seit dem Jahr 2004 hilfreiche Ratgeber aus den Bereichen Lebenshilfe, Gesundheit und Psychologie.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG