ZURÜCK
MäNNER

Wird der Männerkörper zur \"haarfreien Zone\"?

Bei den Frauen ist Enthaarung bereits seit vielen Jahren ein oft schmerzhaftes Thema. Ausgehend von der angelsächsischen Welt gilt es heute als ungepflegt, Körperhaare zu zeigen. So wünschenswert Haarfülle auf dem Kopf auch sein mag, auf dem Körper wird die Behaarung längst gesellschaftlich abgelehnt. Zuerst galt das nur für die Achselhaare und für die Beine, heute hat dieses Empfinden sich auch auf die Haare in der Intimzone ausgebreitet. Und: Inzwischen sind auch die Männer dran. Von wegen, Schweiß und Haare auf der Brust sind sexy! Das mag noch in den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts so gewesen sein - heute ist das passé. Der gepflegte Mann wird zunehmend zur "haarfreien Zone" und dafür muss er einiges tun.

Möglichkeiten zur Enthaarung gibt es viele. Die meisten, das muss leider gesagt werden, sind schmerzhafte Prozeduren. Zwar kann "mann" den Haaren auch chemisch zu Leibe rücken, doch ist das die Methode, die am wenigsten gründlich wirkt und meist winzige Stoppeln hinterlässt. Apropos Stoppeln. Haare wachsen nach und die Mehrzahl aller Enthaarungsmethoden hindert sie daran auch nicht. Eine Ausnahme bildet die Fotoepilationsmethode IPL. Sie hat zudem den Vorteil, fast schmerzfrei zu funktionieren. Allerdings, daheim im stillen Kämmerlein kann diese Methode nicht angewandt werden. Die Behandlung muss in eigens dafür ausgerüsteten Zentren stattfinden.

Wie funktioniert die IPL-Methode? IPL steht für "intense pulsed light". Hochenergetisches Licht wird wie ein Blitz in die Haarwurzel geschickt und dort in Wärme verwandelt. Die Wärme zerstört das Protein, das das Haar zum Leben benötigt. Somit kann es nicht wieder nachwachsen. Die Herren der Schöpfung nutzen diese Methode gern, um Haar auf der Brust und auf dem Rücken loszuwerden. Wer sich entsprechend gepflegt im nächsten Urlaub am Pool präsentieren möchte, der sollte schon im Winter mit der Behandlung anfangen. Es können nämlich nur jene Haare entfernt werden, die sich gerade in der Wachstumsphase befinden. Da das immer nur für einen Teil der Haare zutrifft, sind bei größeren Flächen garantiert mehrere Behandlungen nötig. Und. Anschließend ist Sonne erst einmal für eine Weile tabu.

SUCHE NACH: Mann Haare Rasur 

2 Kommentare

  Moinmoin

schrieb am 29.07.2012 (19:07 Uhr):
Kommentieren

So ein Unfug, Totalrasur. Wer als Mann, vermöge seines ihm dieses Attribut verleihenden Y-Chromosoms, sich um eine ständige Enthaarung des gesamten Körpers kümmert, hat zu viel Zeit oder nicht alle Tassen im Schrank. Oder beides.

  Jesse

schrieb am 21.05.2011 (17:58 Uhr):
Kommentieren

ich bin 21 Jahre jung, gehöre also längst nich zum alten eisen. Aber ich finde es lächerlich. behaarung ist total natürlich und ist eindeutiges symbol des erwachsen seins. alles kahl rasiert sind absolut kindisch aus und ergibt absolut keinen sinn. ich rasiere mich nur teilweise im gesicht, sonst nirgends. jeder mensch der sich komplett rasiert ist ein hirnloser mitläufer und unerwachsen dazu

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG