ZURÜCK
Haut

Unsere Haut im Winter

Die tägliche Reinigung der Haut im Winter ist besonders wichtig, dabei sollten wir sie nicht zu heiß aber effektiv reinigen und dennoch schonen. Wer zu warmes Wasser verwendet, der riskiert, das durch das warme Wasser, der sowieso schon angegriffene Säureschutzmantel der Haut noch weiter zerstört wird und das ist besonders schlecht bei trockener Haut. Schonende Reinigungsmittel sollten also möglichst immer rückfettend sein. Reichhaltige cremige Duschbäder und Badeöle sind im Winter ebenfalls besonders zu empfehlen. Verzichten sie auf austrocknende Produkte, achten sie darauf, dass ihre Haut genügend Feuchtigkeit bekommt. Verwenden sie möglichst seifen- und alkoholfreie Reiniger. Einmal in der Woche ein Peeling, das befreit die Haut von alten Hautschüppchen und lässt die Poren wieder atmen. Nehmen sie aber keine aggressiven Schleifpartikel, sondern entfernen sie den Grauschleier ganz sanft. Ist die Haut schön gründlich gereinigt, dann sollte man eine Gesichtspackung auflegen oder zumindest ein pflegendes Serum. Damit wird die Erneuerung der Haut wieder angeregt.
Bevor sie spazieren gehen, frische Luft ist für jede Haut der ultimative Kick, der sie rosig und gesund erhält, heißt es besonders im Winter nicht nur warm anziehen, sondern auch dick und reichhaltig eincremen.
Fettreiche Cremes oder ein Öl-in Wasser Serum eignet sich besonders gut, denn diese bilden eine Art Schutzschicht über unserer Haut und halten die Kälte ab, was verhindert dass die Hautfeuchtigkeit zu sehr verdunstet. Bei sehr kalten frostigen Temperaturen, zum
Beispiel beim Schlittschuh fahren ist es empfehlenswert besondere Kälteschutzcremes zu verwenden. Diese bestehen häufig auch aus naturreinen Pflanzenölen und ein wenig Bienenwachs. Damit haftet ein Schutzfilm auf der Haut obgleich sie immer noch gut atmen kann. Die Folge schlecht gepflegter Winterhaut ist Trockenheit, die Haut spannt und bekommt kleine Risse, sie wird empfindlich und juckt. Die kalten Temperaturen drosseln die Durchblutung der Haut und verringern den Talgfluss. Sitzt man in überheizten Räumen, dann entzieht die trockene Luft der Haut noch zusätzlich das Wasser. Vermeiden kann man das nur indem wir der Haut gerade in dieser Zeit ein ganz besonderes Stück Extrapflege gönnen.

SUCHE NACH: Haut Winter Kälte 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG