ZURÜCK
BLONDIEREN

Tipps und Tricks für gefärbte Haare

Das Wechseln der Haarfarbe scheint in Zeiten der Färbemittel aus dem Supermarkt eine sichere Sache zu sein. Dennoch sollten einige Hinweise beachtet werden, damit das Ergebnis am Ende auch zufriedenstellend ist. Nicht jede Haarfarbe, die gewünscht ist, kann auch erreicht werden. Ein radikaler Wechsel von hellen auf dunklen Haaren oder andersherum ist mit dem Färbemittel aus dem Supermarkt nicht zu erzielen. Für leichte Farbveränderungen eignen sich die Produkte allerdings schon.

Vor dem Kauf des Färbemittels sollte man sich genausten überlegen, wie lange die gewünschte Haarfarbe halten soll. Colorationen, die eine dauerhafte Farbveränderung gewähren, erkennt man an daran, dass sie aus zwei Komponenten bestehen. Neben der eigentlichen Farbe handelt es sich dabei auch um den Fixier. Bei einer dauerhaften Färbung werden die natürlichen Farbpigmente im Haar durch einen speziellen Stoff im Fixier zerstört und durch die neue Farbe ersetzt. Dadurch wächst die Farbe nicht so schnell heraus.
Eine auswaschbare Tönung wird ähnlich angewendet, allerdings greift sie die Farbpigmente auf der Kopfhaut nicht an. Dadurch lässt sich die Färbung schneller aus dem Haar waschen und ist nicht dauerhaft.

Ob die gewünschte Haarfarbe durch das Färben erreicht wird, hängt stark von der natürlichen Haarfarbe ab. Nicht alle Kreationen sind mit einer Färbung aus dem Supermarkt zu erreichen. Zudem sollte eine radikale Farbveränderung wohl bedacht sein, da sie den gesamten Look des Menschen ändert. Blonde Haare passen am besten zu Menschen mit hellen Augen und einem hellen Hauttyp. Das Gesicht wirkt jünger und weicher. Bei dunklen Hauttypen wirkt diese Haarfarbe zu künstlich. Mit schwarzen Haaren werden Augenringe und Falten besonders stark betont. Diese Farbe eignet sich eher für dunkle Hauttypen, da sie Menschen mit blassen Teint wie eine Leiche wirken lässt. Rote Haare wirken oftmals sehr erotisch und eignen sich am besten für Menschen mit Sommersprossen, wobei braune Haare fast jedem Menschen stehen, da sie sehr natürlich wirken.

Gefärbte Haare sollten mit einem speziellen Shampoo gewaschen werden, das zudem vor UV-Strahlen schützt. Vor dem Färben sollte das Produkt zudem auf eventuelle allergische Reaktionen auf einer Hautpartie getestet werden. Ein altes Handtuch sollte zum Trocknen der Haare genutzt werden, da sich die Farbe nur schwer heraus waschen lässt. Kommt es zum Schlimmsten und die Haare werden entstellt, sollte am besten der Fachmann aufgesucht werden. Das gescheiterte Experiment selbst zu retten, macht es oftmals nur schlimmer.

SUCHE NACH: Haare Farbe Coloration 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG