ZURÜCK
Mode

Schönheit zum Anziehen


Eine unerwartete Einladung, ein vorgezogenes Bewerbungsgespräch, ein neuer Mann im Leben. Das Leben hält manchmal Überraschungen und Anlässe bereit, zu denen wir uns im besten Licht zeigen wollen. Ärgerlich, wenn man dann nicht so ganz mit der eigenen Figur zufrieden ist und auch keine Zeit mehr hat, daran noch wirklich etwas zu ändern. Um sich trotzdem wohlzufühlen, um jede Unsicherheit auszublenden, hilft nur eines: Man muss sich so clever kleiden, dass die paar Pfündchen mehr optisch gar nicht ins Gewicht fallen. Hier ein paar Looks, mit denen das bestimmt gelingt. Diese Looks machen schlank.

Look 1

Das müssen Sie sich dafür kaufen: Oberteil im 6oer-Jahre-Stil. Das haben Sie vielleicht schon im Schrank: 7/8-Hose oder Bleistiftrock. So geht der Look: Schon Jackie Kennedy wusste, dass kastenförmig geschnittene, einfarbige Oberteile mit Arm kleine Figurmakel wegmogeln. Ob das ein Bäuchlein ist oder ob das nicht mehr ganz so feste Oberarme sind, unterm Sixties-Top fällt nichts auf. Vor allem dann nicht, wenn das Top ganz lässig über eine schmale Hose oder einen schmalen Rock fällt. Perfekt dazu wäre eine 7/8-Hose, die in diesem Sommer absolut Trend ist. Das Styling dazu sollte schlicht sein und edel sein. Eine kleine Goldkette, eine schicke Armbanduhr , Kitten Heels und eine klassische Tasche wären optimal.
Look 2
Das müssen Sie sich dafür kaufen: langes Jackett im Smokingstil. Das haben Sie vielleicht schon im Schrank: schmale Jeans oder schmalen Lederrock. So geht der Look: Jacken im Smoking-Stil haben "männliche" Proportionen, sind also relativ gerade geschnitten und lassen Pölsterchen deshalb auf geniale Weise verschwinden. Der typische lange Ausschnitt tut ein Übriges, um die Figur optisch zu strecken. In Kombination mit schmalen Jeans oder einem dunklen Lederrock wirkt der Look angenehm "frech" und jugendlich. Eine klassische weiße Hemdbluse kann den Look entschärfen; ein schlichtes dunkles T-Shirt betont dagegen den unkonventionellen Charakter noch zusätzlich. An Schuhen passen sowohl High Heels als auch Ballerinas und Slipper.

Look 3
Das müssen Sie sich dafür kaufen: schmaler Midirock. Das haben Sie vielleicht schon im Schrank: elegante Bluse oder leichter Rollkragenpullover. So geht der Look: Ein wadenlanger Rock ist Problemlöser Nummer eins für alle, die mit ihren Beinen unzufrieden sind. Wird ein dunkler, ganz leicht schwingender Midirock mit High Heels getragen, dann kann eigentlich schon gar nichts mehr schiefgehen. Oben herum darf es eine elegante einfarbige oder auch leicht gemusterte Bluse sein; auch ein zeitloser leichter Rollkragenpulli passt super. Dazu wenig, aber ausdrucksstarker Schmuck und rote Lippen - wer fragt da

SUCHE NACH: Mode Schönheit Figur 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG