ZURÜCK
LIPPENVERGRÖßERUNG

Schöne Lippen soll man küssen

Nicht jede Frau hat ihn von Natur aus: den perfekten Kussmund mit gepflegten, weichen, vollen und sexy Lippen. Doch mit ein bisschen Pflege sowie ein paar kleinen Tipps und Tricks lassen sich manche Nachteile ganz leicht kaschieren - und die schönen Seiten hervorheben.

Gegen raue, spröde Lippen helfen beispielsweise natürliche Weichmacher wie Honig: Einfach etwas auf die Lippen aufbringen und den Rest nach ein paar Minuten entfernen. Ansonsten bewirken aber auch zahlreiche Pflegeprodukte aus der Kosmetikindustrie hier wahre Wunder. Wenn die Lippen wieder glatt und weich sind, geht es ans Schminken: Zunächst etwas Balsam auf den Lippen verteilen. Anschließend wird etwas Grundierung aufgetragen, um dann mit einem Konturenstift die natürliche Form der Lippen nachzuzeichnen. Die Farbe verwischen Sie dann ein bisschen nach innen und tragen dann zum Abschluss die passende Lippenfarbe auf.

Beigefarbene, rosige und bräunliche Lippenstifte lassen den Mund voller aussehen und wirken im Alltag dezent, aber gepflegt. Ist abends eine Party angesagt, darf man ruhig etwas tiefer in den Farbtopf greifen und mit den aktuellen Trendfarben Rot und Orange für einen Hingucker sorgen. Ein naturfarbener Konturenstift sorgt dafür, dass die Farben nicht verlaufen. Und wer nach dem Auftragen der Farbe mit einem Lippenpinsel die Lippen sanft mit einem Tuch abtupft, vermeidet, dass sich ein Zuviel an Farbe unschön auf den Zähnen absetzt.

Natürlich gilt auch beim Lippenstift, wie beim Make-up: Vor dem Zubettgehen die restliche Farbe entfernen und eine Pflegecreme auftragen. Und wer dann noch regelmäßig mit ein paar Grimassen Lippengymnastik betreibt, wird viel Freude mit einem attraktiven Kussmund haben.

Quelle: Portal der Schönheit

Lippenvergrößerung  Lippenpflege  Mund  Lippen  Lippenstift  Kussmund  küssen 

MEHR ÜBER LIPPENVERGRößERUNG
Partner von fitgesundschoen.de Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

1 Kommentare

  Silvi

schrieb am 28.01.2010 (14:12 Uhr):
Kommentieren

an Fastnacht ist dick aufgetragen oder mit Geschmack erlaubt!

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG