ZURÜCK
Mode

Sandalen - Stilratgeber Schuhmode

Sommer, Sonne - endlich! Mit der hellen Jahreszeit ist auch eine neue Schuhmode angekommen. Selten hat es dabei eine solche Vielfalt an Formen, Farben und Materialien gegeben. Die Auswahl ist riesig und es macht Spaß, die neuen Modelle auszuprobieren. Bei aller Freude allerdings beschleicht die eine oder andere sicher auch ein Gefühl der Unsicherheit. Wie stylt man denn nun eigentlich all diese neuen Treter? Dürfen Wedges mit ins Büro und gegen die superflachen Sandalen tatsächlich eine gelungene modische Allianz mit Röcken ein? Keine Bange, erlaubt ist in diesem Sommer, was gefällt. Wer trotzdem ein paar klassische Stilregeln einhalten möchte, der liest einfach weiter. Die allerbeste Nachricht der neuen Schuhmode hat sowieso nichts mit Stil oder Aussehen, sondern einfach nur mit Wohlbefinden zu tun: Die modische Alleinherrschaft von High Heels ist gebrochen! Wir dürfen den Ball, sorry, den Absatz, endlich wieder flach halten. Das haben sich die Füße aber auch verdient und das wird ihnen sehr gut tun.

Losgehen soll der kleine Stilratgeber deshalb mit den flachsten Schuhen der neuen Saison, den Sandalen. Höchstens einen Zentimeter hoch sind ihre Absätze und sie bieten Fuß und Zehen jede Menge frische Luft.Trotzdem ist noch viel Raum für modische Akzente. Geflochtene oder gedrehte Lederkordeln sind jetzt ebenso beliebt wie glänzendes Metallicleder. Starke poppige Farben konkurrieren mit reinem Weiß und statt Leder darf es für das kleinere Budget gern auch mal Bast oder Leinen sein. Am coolsten sehen die neuen Sandalen zu frechen Shorts oder ultrakurzen Minis aus. Selbstverständlich können sie aber auch zu Sommerdenim und Hosen in Siebenachtellänge getragen werden.

Ballerinas sind nach wie vor ein modisches Thema, wenn es um flache Schuhe geht. Aber Hand aufs Herz, die meisten dürften bereits ein Paar im Schrank haben; wirklich neu ist diese Schuhform also nicht mehr. Das gilt zwar auch für Loafers, aber sie sind immerhin einige Jährchen in der modischen Versenkung gewesen und werden jetzt gerade frisch wiederentdeckt. Früher hieß diese Schuhform mal "Slipper", weil man so bequem hineinschlüpfen und sich wohlfühlen kann. Auch hier ist der Absatz nicht viel höher als ein bis anderthalb Zentimeter; der Schuh ist jedoch vollkommen geschlossen. Das macht ihn bürotauglich und bietet viel Raum für einen modischen Auftritt. Besonders angesagt sind derzeit Lackleder, Leo-Optik, Metallic-Look und goldene Kettenelemente. Getragen werden die kleinen Kunstwerke am stilvollsten zu schmalen Hosen, die gern auch nur Caprilänge oder Siebenachtellänge aufweisen dürfen.

SUCHE NACH: Mode Sandalen Schuhe 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG