ZURÜCK
Haut

Pflegeöle - geschmeidige Glattmacher


Ausgesuchte Pflegeöle sind eine gute Wahl, wenn man die Haut zusätzlich zur normalen Pflege ein wenig verwöhnen möchte. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist die Haut dankbar für eine zusätzliche Portion an pflegenden Substanzen. Natürliche Pflanzenöle sind häufig die Basis für pflegende Öle, bei denen der Gehalt an wirksamen natürlichen Inhaltsstoffen deutlich höher liegt, wenn die Basiszutaten aus biologischem Anbau stammen. Meist besteht die Grundsubstanz solcher pflegenden Öle aus Sonnenblumen- oder Olivenöl. Der hohe Gehalt an Vitamin E kann dazu beitragen, den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen, enthaltene Antioxidantien machen zudem freie Radikale unschädlich. Linolsäure schützt die Haut darüber hinaus vor Austrocknung und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen. Durch die Anreicherung mit ätherischen Ölen und Auszügen von Heilpflanzen fördern Pflegeöle außerdem die Durchblutung und bieten durch ein angenehmes Dufterlebnis einen ausgesprochenen Wohlfühleffekt.

Zur Förderung der Durchblutung eignen sich Öle aus Sonnenblumen, Mistel, Zitronenschale, Lemongrass, Schachtelhalm und Jojobaöl. Der hautstraffende Effekt kann zusammen mit bewusster Ernährung und sportlicher Betätigung Cellulite entgegenwirken. Die Geschmeidigkeit der Haut wird mit Auszügen aus Hopfen und Johanniskraut unterstützt, Spannungen werden gelöst. Dafür, dass sich die Haut während der Schwangerschaft ohne die Bildung unerwünschter Schwangerschaftsstreifen ausdehnen kann, wirken Johanniskrautöl und Jojobaöl sowie Auszüge aus Birkenblättern unterstützend und stärken die Haut ebenso wie Auszüge aus Schlehenblüten.

Auch Rosenöl sorgt für eine geschmeidige Haut und wirkt daneben seelischer Erschöpfung und Nervosität entgegen. Bei Müdigkeit nach ausgiebiger sportlicher Betätigung erfrischt das leichte, zitronige Aroma eines Pflegeöls mit Arnika und Birke, das zudem für eine seidenweiche Haut sorgt. Auch Öle mit Jojobawachs und Sheabutter fühlen sich auf der Haut an wie ein sanfter, pflegender Mantel an. Schutz gegen äußere Umwelteinflüsse biete Auszüge aus Schachtelhalm und Rosskastanie, Lavendelöl wirkt beruhigend und entspannend und fördert somit einen tiefen und erholsamen Schlaf. Pflegende Öle lassen sich sowohl auf die trockene Haut auftragen als auch nach dem Baden oder Duschen auf der noch leicht feuchten Haut verteilen und dabei leicht einmassieren.

SUCHE NACH: Haut Pflegeöle Körperpflege 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG