ZURÜCK
OLIVENöLOLIVENöL

Olivenöl - uraltes Schönheitsmittel aus der Naturkosmetik

Die heilende Wirkung des Olivenöles sowie der Olivenbaum selbst waren bereits den alten Griechen bekannt und kann auf eine unglaublich lange Kultivierung zurückblicken. Schätzungen zu folge wird das Olivenöl bereits seit etwa sechstausend Jahren als Nahrungsmittel, Heilmittel sowie in der Körper- und Schönheitspflege eingesetzt.
Das Olivenöl eignet sich hervorragend für die Hautpflege und kann ohne Probleme täglich genutzt werden. Einer der so wichtigen Inhaltsstoffe ist das in der natürlichen Form vorkommende Vitamin E. Dieses so wichtige Vitamin schützt vor den freien Radikalen und gibt der Haut ihre Elastizität. Die rückfettenden Eigenschaften des nativen Olivenöls können die Haut perfekt vor dem Austrocknen schützen und somit kleinere Trockenheitsfältchen mindern.
Wichtig für die Hautpflege sowie für den Gebrauch in der Küche ist, dass es sich um ein natives und kalt gepresstes Olivenöl handelt. Bei der Herstellung wird auf eine Erhitzung des Öles verzichtet, Inhaltsstoffe bleiben erhalten und Zusatzstoffe werden vermieden. Ein weiterer Vorteil, das Öl kann länger gelagert werden.
Doch wie kann man die Wirkstoffe des Olivenöles in die tägliche Hautpflege mit einbeziehen.
Nun ganz einfach, hier ein paar Tipps:
Olivenöl als Entferner für Make-up. Das Gesicht sollte täglich abends von Make-up und Schmutz befreit werden. Hierfür werden ein paar Tropfen Olivenöl auf ein Wattepad gegeben. Anschließend wird das Gesicht gereinigt und mit warmem Wasser abgespült, fertig.
Wer unter trockenem und sprödem Haar sowie unter einer juckenden Kopfhaut leidet, kann sich mit dem Olivenöl eine Haarkur fertigen. Hierfür wird das Olivenöl in das trockene Haar und auf die Kopfhaut einmassiert. Anschließend sollte das Haar mit Frischhaltefolie gut eingepackt werden. Zum Schluss wird das Ganze dann mit einem Handtuch abgedeckt. Jetzt sollte das Olivenöl etwa zwei Stunden im Haar verbleiben, so kann es seine Wirkung entfalten. Ist die Einwirkzeit vorbei, sollte das Haar gründlich gewaschen werden. Eventuell sollte es zweimal shampooniert werden.
Fertige Olivenölprodukte wie zum Beispiel Seifen, Cremes, Shampoo, Duschgel und Co. sind im Fachhandel erhältlich. Hier sollte jedoch auf den Anteil des Olivenöles geachtet werden.

Olivenöl Naturkosmetik Hautpflege 

MEHR ÜBER OLIVENÖL
Partner von fitgesundschoen.de Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG