ZURÜCK
Tags	Nägel

Nagelunterlack - strapazierte Fingernägel

Ein Nagelunterlack dient dazu, die Nägel vor dem Verfärben durch Nagellack zu schützen. Er kann bei Zehen- und Fingernägel eingesetzt werden. In dem Nagelunterlack sind außerdem pflegende Substanzen enthalten. Somit schützt man nicht nur die Nägel, man gibt ihnen zugleich die notwendige Pflege. Fingernägel werden ziemlich strapaziert, auch wenn sie nicht lackiert werden. Sie sind den Wetterbedingungen ausgesetzt und kommen mehrmals täglich mit Seife und Putzmittel in Berührung. All das strapaziert die Nägel, sie können spröde und brüchig werden. Das Auftragen von Nagellack hinterlässt, auch nach gründlichem Ablackieren, noch Spuren.
ie Farbe des Lacks setzt sich in der obersten Hornhautschicht der Nägel ab, die Nägel sind gelblich bis Braun geworden. Damit das nicht passiert, wird erst der Nagelunterlack aufgetragen. Vor dem Auftragen müssen die Nägel gründlich gereinigt werden. Vorteilhaft ist eine ausgiebige Handpflege. Nachdem die Nägel gut getrocknet sind, beginnt man mit dem Auftragen des durchsichtigen Unterlacks. Da der Nagelunterlack in einem Fläschchen abgefüllt ist, dessen Verschlusskappe einen Pinsel enthält, ist das Auftragen leicht. Man muss nur schauen, dass der komplette Nagel mit dem Unterlack bedeckt ist. Nachdem der Lack trocken ist, kann mit dem Auftragen des eigentlichen, farbigen Nagellacks begonnen werden.

Wer unter brüchigen Fingernägeln leidet, sollte einen Nagelunterlack wählen, der gleichzeitig ein Nagelhärter ist. Rillen in den Nägeln können mit einem Rillenfüller ausgeglichen werden. Der Nagel wird ebenmäßig und glatt, der Lack der darüber aufgetragen wird, sieht viel schöner aus. Ein Nagelunterlack hat aber auch den Vorteil, dass der Farblack länger hält, er nutzt sich nicht so schnell ab. Ein Nagelunterlack sollte immer aufgetragen werden, bevor der farbige Lack darüber kommt. Möchte man einmal auf Farblack verzichten und seine Fingernägel unlackiert lassen, sind sie nicht verfärbt, wenn der Unterlack regelmäßig aufgetragen wurde. Unterlack, sowie Rillenfüller oder Nagelhärter bekommt man in jedem Drogeriemarkt zu kaufen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG