ZURÜCK
##TOPIC##

Kopfmassage - Belastungen einfach austricksen

Das alltägliche Leben verlangt von allen Menschen vieles ab. Da ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es zu Verspannungen im Bereich von Kopf und Nacken kommt. Diesen Verspannungen kann mit einer einfachen Kopfmassage entgegengewirkt werden. Bei der Kopfmassage wird nicht der ganze Kopf massiert. Vielmehr sind es streichende und kreisende Bewegungen, die einige Zonen des Kopfes stimulieren und entspannen sollen.

Wie bei allen anderen Massageformen auch zeichnet auch die Kopfmassage dafür verantwortlich, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und die Durchblutung zu fördern. Bei der Kopfmassage wird speziell die Kopfhaut besser durchblutet. Da es sich bei der Kopfmassage um eine sehr einfach durchzuführende Massagetechnik handelt, kann sie wunderbar in den Alltag integriert werden. Vor allem Personen, die den ganzen Tag am Schreibtisch arbeiten müssen, hilft die Kopfmassage dabei, Kopf und Nacken zu entspannen. Auch die Konzentration kann durch die Anwendung dieser Massagepraktik wieder gesteigert werden.

Im Gegensatz zu anderen Massageformen ist die Kopfmassage sehr flexibel in der Anwendung. So ist es sowohl möglich, sie in sitzender Position auszuführen, als dass auch eine Anwendung im Liegen möglich ist. Damit die entspannende Wirkung erreicht werden kann, müssen die Fingerkuppen auf der Kopfhaut aufgesetzt werden. Anschließend führt der massierende mit diesen kreisende Bewegungen durch und ändert dadurch das Druckverhältnis. Wichtig ist, dass die Richtung eingehalten wird. So gibt es zwei maßgebliche Richtungen, in welchen die Kopfmassage verlaufen sollte. Einerseits wird der Bereich, der vom Haaransatz zum Hinterkopf führt, massiert. Vom Nacken darf dann wieder nach oben massiert werden. Auch trägt es zur Entspannung bei, sich selbst ein bisschen an den Haaren zu ziehen. Es sollte aber nur daran gezogen werden, wenn damit keinerlei Schmerzen verbunden sind. Zum Abschluss der Massage wird mit beiden Händen über Kopfhaut und Haare gestrichen. Experten empfehlen, die Kopfmassage über einen Zeitraum von zwei Minuten durchzuführen. Wer jedoch mehr Entspannung erreichen möchte, kann die Massagetechnik auch noch länger durchführen.

SUCHE NACH: Kopfmassage Massage Entspannung 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG