ZURÜCK
HTTP://WWW.FITGESUNDSCHOEN.DE/BEAUTY/LEICHTER-PUDER-MATTIERT-FETTEN-GLANZ.HTML

Körperpuder - gut aufgetragen

Körperpuder wird schon lange nicht mehr nur bei der Babypflege eingesetzt. Vor allem Personen, die an einem nässenden Hautekzem leiden, verwenden Körperpuder. Ein Körperpuder besteht aus Talk. Talkpartikel sind so klein, dass sie gut aufgetragen werden können, aber auch groß genug, um nicht in das Gewebe wandern zu können. Körperpuder bekommt man mit oder ohne Duftstoffe. Der Puder bildet, da er auf der Haut bleibt, eine wasserdichte Schicht. Puder nimmt aber auch die Flüssigkeit, wie Schweiß gut auf. Schweißflecken oder Schweißfüße können durch das regelmäßige Verwenden von Körperpuder verhindert werden.

Da Körperpuder Feuchtigkeit aufnimmt, wird es bei der Säuglingspflege eingesetzt. Im Windelbereich und zwischen den Hautfalten des Babys verhindert Puder ein Wundwerden. Der Puder wird aber auch von übergewichtigen Personen verwendet. Der Puder wird in den Hautfalten oder unter der Brust aufgetragen. Ein Scheuern und somit Wundwerden wird dadurch verhindert. Ist die Haut bereits gereizt oder gar entzündet, sollte ein Puder mit desinfizierender Wirkung verwendet werden. Die Stellen können dadurch besser abheilen. Körperpuder wird am besten nach dem Duschen aufgetragen. Es wird gleichmäßig auf der Haut verteilt, es entwickelt sich ein kühler Effekt. Der Puder kann mit der Hand oder mit einem großen Pinsel aufgetragen werden.

Körperpuder eignet sich besonders gut für Personen, die eine fettige, normale oder Problemhaut haben. Ein guter Körperpuder saugt Schweiß auf, er wird nicht an die Kleidung weitergegeben. Schweißflecken werden somit verhindert. Ebenfalls riecht man nicht nach Schweiß, wenn man die Stellen unter den Achseln mit Puder behandelt. Wer unter einer Problemhaut leidet, sollte Körperpuder ohne Duftstoffe verwenden. Duftstoffe können die Haut zusätzlich reizen. Pickel oder kleine Wunden heilen durch die Verwendung von Puder schneller ab. Babypuder ist eine gute Alternative zu Körperpuder mit Duftstoffen, denn dieser Puder ist speziell für die empfindliche Babyhaut geeignet. Personen mit trockener Haut sollten keinen Körperpuder verwenden, da Puder die Haut zusätzlich austrocknet.





SUCHE NACH: Puder Körperpuder Schweiß 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG