ZURÜCK
HONIGMASSAGEHONIGMASSAGE

Honig der Verführer

Süß, vielfältig und in unterschiedlichen Nuancen duftend, präsentiert sich eines der wahren natürlichen Allroundprodukte aus der Herstellung der sprichwörtlichen fleißigen Bienen: Der Honig. Schon im alten Ägypten wurde der feine Nektar hochgeschätzt und sowohl als Nahrungs-, Heil- und Schönheitsmittel immer wieder zum Einsatz gebracht. Bis heute hat sich daran nicht viel geändert, im Gegenteil, denn Honig gilt inzwischen als kleines Wundermittel der Natur.

Damit eines der deutschen Lieblingsprodukte der Ernährung, Kosmetik und selbst Medizin, überhaupt erhältlich ist, müssen Bienen rund 20.000 Mal ausfliegen und das für lediglich einen Liter des goldenen Nektars. Eine beachtliche Leistung, wobei natürlich die Insekten nicht an den Menschen, sondern an den Vorrat für das eigene Überleben denken, wenn sie unermüdlich ausschwärmen. Für uns Menschen hält der Honig, den es inzwischen in vielerlei Variationen gibt, einiges an Gutem bereit, um uns wohl, gesund und auch schön zu finden. Doch was genau macht den Honig, der einst als lebendige Träne des Sonnengottes Ra bezeichnet wurde, so besonders und hilfreich?

Verführerisch und stimmungsaufhellend wird der Honig durch den enthaltenen Traubenzucker, der nach dem Verzehr dafür sorgt, dass der Serotoninspiegel sanft und bekömmlich angehoben wird. Das Ergebnis zeigt sich dann mit einem geschmacklich untermalenden Anstieg des Serotoninspiegels, der bekanntlich für eine reiche Ausschüttung an Glückshormonen zuständig ist. Dank der antiseptischen und entzündungshemmenden Wirkung der Inhaltsstoffe des Honigs, können innerliche wie äußerliche Schleimhautreizungen oder kleine Verletzungen auf eine sehr milde und natürliche Weise behandelt werden.

Aufgrund der energiereichen Inhalte des Honigs, zeigt sich dieser im Besonderen im kosmetischen Bereich als dickflüssiges Schönheitselixier. Raue Lippen werden, mit etwas Honig bestrichen, kussweich, die Haare glänzend gestärkt und die Haut mit einem Honigpeeling so zart wie eine Babypopo. Als kostengünstiges und zusatzstofffreies Mittel, lässt sich Honig zudem für ein Schönheitsbad in der Verbindung mit Milch einsetzen, wobei man sich dann ein kleines bisschen wie Kleopatra fühlen kann, die einst in der selben pflegenden Badewassermischung den Freuden der Schönheitspflege gefrönt hat. Unabhängig dessen, lohnt es sich dem Honig und seinen zahlreichen Fähigkeiten etwas intensiver zu zuwenden, denn sehr häufig erlaubt dieses günstige Naturprodukt selbst Medikamente oder den Besuch bei der Kosmetikerin einzusparen.


Quelle: Portal der Schönheit

Honig Massagen 

MEHR ÜBER HONIGMASSAGE
Partner von fitgesundschoen.de Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG