ZURÜCK
Falten

Gesichtspartien stimulieren

Stress sieht man als Erstes im Gesicht. Um diese Spuren zu beseitigen, eignet sich eine Gesichtsmassage hervorragend. Die Geschichte der Gesichtsmassage geht bis etwa 460 v. Chr. zurück. Hippokrates hat sie an seinen Patienten regelmäßig angewendet, er hat erkannt, dass die Massage ein wichtiger Teil der Medizin ist. Danach geriet die Gesichtsmassage in Vergessenheit, bis Paracelsus sie im 16. Jahrhundert wieder entdeckte. Durch die Massage können auch kleinere Fältchen verschwinden. Nach der Massage sieht das Gesicht wieder frisch aus, die Haut ist rosig, da sie durch die Gesichtsmassage gut durchblutet wurde.

Es reichen bereits 5 Minuten täglich, um sein Gesicht wieder strahlen zu lassen. Möchte man die Augenfältchen verringern, so sollte man das Auge abwechselnd zusammenkneifen und wieder locker lassen. Falten um den Mund bekommt man weg, wenn man den Ober- und Unterkiefer zusammenpresst. Die Gesichtsmassage kann jeder selbst zu Hause durchführen. Erst muss das Gesicht gründlich gereinigt werden. Danach schließt man die Augen und nimmt eine entspannte Körperhaltung ein. Die Massage erfolgt mit den Fingerspitzen, es wird sanft über das ganze Gesicht getrommelt. Eine andere Methode der Gesichtsmassage ist das Massieren bestimmter Gesichtspartien. Diese kann am besten von einer Kosmetikerin durchgeführt werden.

Bei der Gesichtsmassage werden von guten Masseuren auch die Meridianpunkte beachtet. Durch eine Behandlung der sogenannten Nervendruckpunkte wird die Gesichtsmuskulatur gelockert. Während einer Gesichtsmassage werden auch die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt. Wichtig ist, dass der Masseur über ein sehr gutes Fingerspitzengefühl verfügt. Es gibt mehrere Arten von Gesichtsmassagen. Eine bioenergetische Gesichtsmassage wirkt gegen Kopfschmerzen, Müdigkeit und Verspannungen. Der Masseur stimuliert die Punkte, die auch bei der Akupunktur verwendet werden. Lymphdrainagen können auch im Gesicht durchgeführt werden. Dadurch wird der Körper entgiftet und das Bindegewebe gestrafft. Doch ganz gleich, welche Form der Gesichtsmassage man wählt, alle wirken sich positiv auf das Hautbild aus und wirken entspannend.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG