ZURÜCK
- Health Gesundheit- fitgesundschoen.deFußpflege

Fußlotion - besonders geschmeidig

Eine Fußlotion dient zur Fußpflege. Cremes oder Gels werden von vielen Personen nicht gerne verwendet, denn Cremes sind dicker, als eine Fußlotion. Daher zieht die Fußcreme auch schlechter ein. Die Alternative ist die Fußlotion. Wer gerne barfuß läuft oder Sandalen trägt, ist mit einer Lotion besser bedient. Eine Fußlotion bekommt man hauptsächlich in Fachgeschäften für Kosmetik oder in Drogeriemärkten. In der Fußlotion sind pflegende Substanzen enthalten. Sie sollte allerdings nicht verwendet werden, wenn man unter einem Ekzem oder Pilzbefall an den Füßen leidet. Dafür eignen sich medizinische Cremes oder Salben.

Besonders im Winter ist die Verwendung einer Fußlotion angebracht. Sie beugt rissiger und trockener Haut vor. Somit sind die Füße den ganzen Winter über geschmeidig und gepflegt. Fußlotionen sind in verschiedenen Preisklassen, mit oder ohne Duft erhältlich. Die duftenden Lotionen beugen dem Schweißgeruch vor. Dieser entsteht, wenn man, so wie in den kälteren Jahreszeiten, hauptsächlich geschlossenes Schuhwerk trägt. Frauen bevorzugen fruchtige und dezente Duftnoten, Männer hingegen lieben es frisch und herb. Durch die Verwendung einer Fußlotion bei Hornhaut weicht diese auf und sie kann leichter entfernt werden. Oftmals ist ein mehrmaliges Auftragen und Entfernen notwendig. Fußlotionen hinterlassen, anders wie fetthaltige Cremes, keine Rückstände.

Eine gute Fußlotion muss innerhalb von wenigen Sekunden in die Haut eingezogen sein. Rückstände sollten keine bleiben. Das bedeutet, dass man sofort nach dem Auftragen, Strümpfe, Schuhe oder Socken anziehen kann. Einige Fußlotionen enthalten Substanzen, die die Bildung von Schweiß verhindern. Besonders empfehlenswert sind Lotionen, die Olivenöl, Honig oder Milch enthalten. Sie machen die Haut besonders geschmeidig. Die volle Wirkung wird erzielt, wenn man die Lotion nach einem Bad oder einem Fußbad aufträgt. Die Füße werden erst gut getrocknet, bevor die Fußlotion sparsam aufgetragen wird. Merkt man, dass man zu wenig Lotion verwendet hat, kann nachgecremt werden. Für geschmeidige Füße ohne Hornhaut ist eine Fußlotion unbedingt notwendig.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG