ZURÜCK
FETTABSAUGUNGFETTABSAUGUNG

Fettabsaugen - der operative Eingriff zur schlanken Linie

Auf schnelle Art und Weise unschöne Fettpolster loswerden? Ohne zu hungern oder seinen Körper im Fitnesscenter stundenlang zu schinden und zu stählen? Das klingt fast wie ein Traum, ist aber heute dank modernsten Techniken des Fettabsaugens möglich. Bei der Liposuktion, wie Fettabsaugen in medizinischen Fachkreisen genannt wird, kann das Körperfett gezielt an den gewünschten Stellen abgesaugt werden. Hält man stattdessen Diät, verliert man zwar auch Fett, aber häufig nicht an den Stellen, an denen man es gerne hätte. Und gerade wenn man älter wird, baut man oft auch polsterndes Fettgewebe im Gesichtsbereich ab, sodass man hinterher um Jahre älter aussieht.

Beim Fettabsaugen handelt es sich meist um eine Schönheitsoperation, in seltenen Fällen werden so auch gutartige Fettgeschwulste entfernt - in jedem Fall ist es aber ein operativer Eingriff. Die am häufigsten angewandte Methode beim Fettabsaugen ist die Tumeszenzanästhesie, bei der zunächst bis zu mehrere Liter steriles Wasser (mit Betäubungsmittel und anderen Substanzen vermischt) ins Unterhautfettgewebe gespritzt werden. Dadurch erreicht man eine lang anhaltende Betäubung, weiterhin bewirkt diese Tumeszenzlösung ein Vollsaugen der Fettzellen, die sich später dann leichter aus dem umliegenden Gewebe entfernen lassen. Dies geschieht mittels einer Spezialkanüle. Nach erfolgreicher Operation muss man circa sechs Wochen lang ein Kompressionsmieder tragen.

Wie bei anderen Operationen auch kann es beim Fettabsaugen Komplikationen geben. Allein in Deutschland sterben jedes Jahr mindestens fünf Menschen infolge oder während eines solchen Eingriffs. Mögliche Komplikationen sind unter anderem Thrombosen und Infektionen. Bevor man sich für eine Liposuktion entscheidet, sollte man sich also genau über Nutzen und Risiken informieren und sich auf jeden Fall in die Hände eines Spezialisten begeben. Ratsam ist es, lieber ein paar Euro mehr zu bezahlen, dafür aber von einem kompetenten Arzt operiert zu werden, der sein Handwerk beherrscht, und der im besten Falle schon etliche Operationen dieser Art durchgeführt hat. Prinzipiell ist Fettabsaugen aber eine eher harmlose Operation, die gut für Problemzonen geeignet ist, auf die man mit Diäten wenig Einfluss hat, zum Beispiel bei dem sogenannten Reiterhosenspeck!

Fettabsaugen Liposuktion Körperfett 

MEHR ÜBER FETTABSAUGUNG
Partner von fitgesundschoen.de Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG