ZURÜCK
HAARENTFERNUNG

Epilieren - Enthaarung für Unentschlossene

Mit der Entfernung von Körperhaaren ist es so eine Sache. Wenn die Härchen recht unproblematisch verabschiedet werden, etwa mittels einer Rasur oder einer Enthaarungscreme, dann melden sie sich schon bald wieder zurück. Wer sich dagegen mit einer der modernen Hightechmethoden ein für alle Mal von seinen Körperhaaren trennt, der bereut das manchmal ein paar Jahre später. Die Frage wäre also, ob es irgendetwas dazwischen gibt. Gibt es! Das "Zwischending" hat sogar einen Namen: Es geht um den Epilierer.

Ein Epilierer packt das Problem der unerwünschten Haare bei der Wurzel. Genau dort, also unmittelbar an der Wurzel, wird das jeweilige Haar nämlich entfernt. Die Wurzel selbst bleibt dabei erhalten, sie bekommt jedoch im übertragenen Sinne einen solchen Schreck, dass es mit dem Nachwachsen des Haares eine Weile dauert. Insofern sorgt ein Epilierer also für Ruhe an der Haarfront, ohne gleich endgültige Tatsachen zu schaffen.

Epilierer oder auch Epilationsgeräte sind schon eine geraume Weile am Markt. Ältere Geräte arbeiten mit rotierenden Scheiben und "ziepen" so die Haare aus. Das kann durchaus wehtun. Wer besonders schmerzempfindliche Körperregionen enthaaren will, der entscheidet sich deshalb besser für eine andere Methode oder aber er greift zu einem Epilierer der neuesten Generation. Diese Geräte grenzen an eine schmerzfreie Wirkweise und können auch unter der Dusche oder im Bad verwendet werden. Dort lassen sich vor allem die Beine damit ganz wunderbar behandeln.

Da ein Epilierer lange seinen Dienst versehen kann, macht es Sinn, in ein gutes Gerät zu investieren. Blind sollte man aber dennoch nicht kaufen. Es gibt inzwischen eine so riesige Auswahl, dass sich ein Preisvergleich auf jeden Fall lohnt.

SUCHE NACH: Haare Epilieren Haarentfernung 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG