ZURÜCK
Duschen

Duschöl - für durstige Haut

Durch das Duschen werden der Haut Fett und Feuchtigkeit entzogen. Dadurch wird sie spröde und trocken, Keime und Erreger können in die kleinen Sprünge eindringen und Entzündungen hervorrufen. Um das zu vermeiden, gibt es ein Duschöl. Bereits beim Duschen wird die Haut mit Fett, den sogenannten Lipiden, versorgt. Das Duschöl schützt die Haut bereits beim Reinigen, der Säureschutzmantel der Haut wird nicht angegriffen. Zusätzlich besitzen die Öle eine rückfettende Wirkung, der Fettgehalt der Haut bleibt konstant. Die Duschöle sind pH-neutral, als Zusätze findet man Jojoba- oder Rosenöl. Dadurch wird dem Duschöl auch ein angenehmer Duft verliehen.

Das Duschöl kann auch als Badezusatz verwendet werden, man solle allerdings vorsichtig sein, da sich das Öl an der Badewanne als dünner Film anlegt, die Rutschgefahr ist groß. Personen, die an fettiger Haut leiden, sollten dieses Öl jedoch nicht verwenden, da die Haut noch fettiger wird. Ideal ist ein Duschöl für Personen, die an trockener Haut, oder an einer Hautkrankheit leiden. Durch die rückfettende Wirkung wird die Haut nicht nur mit Fett versorgt, sie wird auch geschmeidiger, der Juckreiz wird gelindert. Bei der Auswahl des Duschöls sollte darauf geachtet werden, dass es keine Paraffine enthält. Diese künstlichen Fette reagieren anders als die pflanzlichen Öle. Sie bilden einen Film auf der Haut, dadurch wir die Hautatmung behindert.

Bei normaler Haut reicht es, ein Duschöl zu verwenden, weitere Cremes braucht man nicht aufzutragen. Wer allerdings trockene Haut hat, sollte auch nach der Verwendung eines Duschöls eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Vor dem Duschen sollte man das Gesicht vorreinigen, also von Make-up befreien. Durch die Reinigung werden Hautschüppchen entfernt und der Talg aus den Poren gewaschen. Die gereinigte Haut kann das Duschöl besser aufnehmen, die Wirkung wird verstärkt. Duschöle enthalten Tenside, diese sind pflanzlicher Herkunft und umweltverträglich. Ebenfalls findet man im Duschöl Duftstoffe wie Vanille, Mango oder Apfel. Kamille ist ein Zusatz, der kleine Wunden schneller verheilen lässt.


SUCHE NACH: Duschen Duschöl Körperöle 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG