ZURÜCK
Nagellack

Der Nagellack unterstreicht den persönlichen Stil

Im Bereich der Kosmetik gibt es viele Produkte, die den eigenen Stil unterstreichen, aber auch komplett verändern können. Dabei spielen vor allem Farben eine wichtige Rolle. Gleiches gilt für den Nagellack. Der Nagellack ist in so vielen Farben und Ausführungen erhältlich, dass es kaum möglich ist, sich überhaupt zu entscheiden.

Der Nagellack wird aus leichtflüchtigen Lösungsmitteln, Nitrocellulose und Farbpigmenten hergestellt. Um den Nagellack wieder zu entfernen, muss ein flüssiger Nagellackentferner verwendet werden. Dieser wird am besten auf einen Wattebausch geträufelt, mit dem dann über den Nagel gewischt wird. Bei Nagellackentferner sollte man jedoch Vorsicht walten lassen, besonders bei künstlichen Fingernägeln sollte Aceton-freier Nagellackentferner verwendet werden.

Da der Nagellack den ganz persönlichen Stil unterstreichen und betonen soll, sollte man die Farbe sorgfältig auswählen. Zu einem eher seriösen und eleganten Typ passen vor allem Farben wir Rose, Beige oder Creme. Auch farblose Nagellacke oder die klassische French Manicure mit weißen Nagelspitzen sind immer passend. Als besonders weiblich gilt der rote Nagellack. Er ist ein absolutes Must-Have und darf in keinem Beautycase fehlen. Wer es etwas glamouröser mag, der kann auf Glitzer- und Glimmer-Nagellack zurückgreifen.

Beim Auftragen des Nagellacks können eigentlich nicht viele Fehler gemacht werden. Dieser Annahme sind zumindest die meisten Frauen. Tatsache ist aber, dass der Nagellack schließlich auch lange halten soll. Aus diesem Grund sollte zuerst auf den gefeilten und gesäuberten Nagel eine Grundierung aufgetragen werden, auch Primer genannt. Hierauf wird der Nagellack nach dem Trocknen großzügig aufgetragen. Wenn der Lack getrocknet ist, wird eine Versiegelung aufgetragen. Wieder muss der Lack gründlich trocknen. Zu beachten ist, dass die Trocknung länger dauert, je mehr Schichten Lack auf den Nagel aufgetragen werden. Vor jeder neuen Schicht müssen die bisherigen Schichten komplett trocken sein.

Damit der Nagellack nicht austrocknet, sollte er entsprechend gelagert werden. Vor dem Verschließen des Fläschchens sollte der Rand immer gründlich gereinigt werden. Die Flasche sollte dunkel, kühl und eher feucht gelagert werden, zum Beispiel im Badezimmerschrank.

SUCHE NACH: Nagellack Hände Füße 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG