ZURÜCK
DüFTEDüFTE

Bunte Potpourris für herrliche Dufterlebnisse

Angenehme Düfte haben einen wohltuenden Einfluss auf unser Befinden und können ebenso wie Farben, die wir als wohnlich, gemütlich oder belebend empfinden, Wohlbehagen auslösen, beruhigend oder auch anregend wirken. Daher sind die als Potpourris bekannten Mischungen aus Blüten und anderen Pflanzenteilen sehr beliebt. Es sind sehr unterschiedliche Zusammensetzungen erhältlich, unter denen man ganz den persönlichen Vorlieben entsprechend wählen kann.

Eine solche Duftpotpourri-Mischung enthält normalerweise ausser getrockneten Blüten oder Blütenteilen auch Früchte oder Beeren, Blätter oder Teile davon, Laub und Rindenstückchen. Besonders in der Vorweihnachtszeit sind auch Mischungen mit Gewürzen wie Sternanis, Nelken, Zimtstangen und auch getrockneten Zitronen- und Orangenscheiben sehr gefragt, da ihre Aromen besonders gut zur Adventszeit passen. Wer möchte, kann zu jeder Jahreszeit auch seine eigene Mischung selbst herstellen. Dazu braucht man ein wenig Geduld und einen dunklen, trockenen und luftigen Ort, um alle Bestandteile durch und durch trocknen zu lassen.

Es empfiehlt sich, eine Lage Zeitungspapier oder Küchenkrepp als Unterlage zu benutzen, um eventuell aus den Pflanzenteilen austretende Feuchtigkeit aufzusaugen. Wichtig ist vor allem, dass sich kein Schimmel bilden kann. Geeignet sind alle möglichen Pflanzenteile, die man beispielsweise von Spaziergängen mitgebracht oder speziell zu diesem Zweck gekauft hat. Wenn die festen Bestandteile gut durchgetrocknet sind, werden sie gemischt und mit ätherischen Ölen beträufelt. Auch hier hat man die Wahl zwischen vielen verschiedenen Duftnoten und kann sich ganz nach dem persönlichem Geschmack entscheiden.

Rosmarin, Salbei und Zitrone gelten als belebend und stimmungshebend. Bergamotte, Lavendel und Kamille dagegen eignen sich eher zur Beruhigung. Doch daneben sind auch exotisch anmutende Duftnuancen erhältlich und nach Belieben zu verwenden. Wenn man das Potpourri mit den Ölen benetzt hat, dauert es etwa zwei Wochen, bis die Mischung ihren Duft voll entfaltet. Man richtet das Potpourri in einer hübschen Schale an, damit auch das Auge Freude daran hat. Bei trockener Raumluft kann man die fertige Mischung hin und wieder mit wenig Wasser besprühen.



Potpourris Duft Raumluft 

MEHR ÜBER DÜFTE
Schönheit ist individuell. Das Portal der Schönheit informiert über die Möglichkeiten der modernen Chirurgie und über alternative schonende Behandlungsmethoden. Finden Sie einen geeigneten Facharzt und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG