ZURÜCK
HAARPROBLEME

Bad Hair Days - zum Haare raufen

An manchen Tagen widersetzen sich die Haare scheinbar mit aller Macht jeglichen Versuchen, sie in Form zu bringen. Hormonschwankungen im weiblichen Zyklus haben oft Schuld an solchen "Bad Hair Days". Meist sind es die Tage kurz vor oder während der Periode, an denen Frauen dazu neigen, stärker zu schwitzen als an anderen Tagen. Auch die Kopfhaut produziert dann unter Umständen soviel Talg, dass die Haare fettiger wirken als sonst und die Frisur zusammen fällt. Behelfen kann man sich damit, dass man etwas Festiger ins Haar gibt, große Lockenwickler hinein dreht, etwas Spray darüber sprüht und das Haar mit dem Fön kurz anpustet. Nach dem Entfernen der Wickler zupft man die Haare einfach mit den Fingern etwas zurecht.

An richtig kalten Wintertagen geht man nur mit Schal und Mütze oder Kapuze aus dem Haus. Kaum hat man diese abgelegt, stehen die Haare im wahrsten Sinne des Wortes zu Berge. Gegen die gerade in der kalten Jahreszeit oft auftretende elektrische Aufladung helfen spezielle Öle und Frisiercremes. Manchmal hilft es schon, beim Föhnen nicht die heißeste Stufe einzuschalten. Besonders stark laden sich die Haare beim Gebrauch von Heißwicklern und Lockenstäben auf. Die Haare im Winter weniger oft zu waschen, bringt dagegen nicht so viel.

Sind bei blondierten Haaren die Spitzen ausgeblichen, kann nach einem Besuch im Schwimmbad plötzlich ein Grünstich auftreten. Grund hierfür können Kupferionen aus Wasserleitungen sein, die sich in den blondierten Haaren ablagern. Den Grünspan-Effekt bekommt man mit einer Spülung aus Zitronensaft weg, den man zusätzlich mit Vitamin C angereichert hat.

Wenn die Haare einfach nur störrisch und schwer zu bändigen sind, hilft als Sofortlösung meist ein Pferdeschwanz, der sportlich und gleichzeitig chic aussieht. Man bürstet die Haare einfach nach hinten, fasst sie mit einem Band oder Gummi zusammen und fixiert die Haare leicht mit Haarspray. Bei langen und mittellangen Haaren sehen auch geflochtene Zöpfe gut aus, die man nach Geschmack zu Schnecken drehen und hochstecken oder einfach mit einem hübschen Band zusammen halten kann.

SUCHE NACH: Haare Hormonschwankungen Frisur 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG