ZURÜCK
Massage

Aromamassage - Einatmen des Duftes

Eine Aromamassage kombiniert die Wirkung ätherischer Öle mit einer entspannenden Massage. Düfte haben einen großen Einfluss auf den Menschen, sie können belebend aber auch beruhigend wirken. Gegen Verspannungen ist eine Aromamassage besonders gut, denn einerseits entfalten die Öle ihre Wirkung und andererseits ist es die Massage, die die Muskeln lockert. Da die ätherischen Öle oft scharf sind und die Haut reizen können, werden sie nur in verdünnter Form angewendet. Die Öle werden mit hochwertigen Ölen, wie Olivenöl oder Mandelöl verdünnt. Bei der Wirkung macht das keinen Unterschied, denn die Wirkstoffe der ätherischen Öle dringen in die Haut ein und entfalten ihren Duft.

Die Aromamassage wird in Wellnesseinrichtungen und bei Masseuren angeboten. Welches Öl genommen wird, kommt ganz auf den Wunsch und die Beschwerden des Kunden an. Wer gestresst ist, wird ein beruhigendes Öl wählen, bei Schmerzen und Verspannungen greift der Masseur auf ein passendes Öl zurück. Die Massage fördert die Durchblutung, der Kunde kann sich während der Massage besonders gut entspannen, der Duft tut ein Übriges dazu. Entzündungen sprechen gut auf eine Aromamassage an, Kopfschmerzen werden gelindert. Die Psyche profitiert ebenfalls von der Aromamassage. Durch das Einatmen des Duftes fällt es leichter, den Stress abzubauen und sich nur auf die Massage zu konzentrieren.

Je nach Wunsch wird die Aromamassage als Ganz- oder Teilkörpermassage angeboten. Bevor die Massage beginnt, wird das Massageöl angewärmt. Dadurch können die Wirkstoffe tiefer in die Haut eindringen. Begonnen wird die Massage am Fuß der linken Körperhälfte. Der Masseur arbeitet sich langsam vor, bis er den Kopf erreicht. Danach erfolgt die Massage an der rechten Körperhälfte. Welche Griffe er anwendet, ist unterschiedlich, es kommt auf die Beschwerden des Kunden an. Beliebte Düfte zur Entspannung sind Rose, Lavendel oder Melisse. Anregend hingegen wirkt Bergamotte, Zitrone oder Orange. Für eine Aromamassage muss man sich Zeit nehmen. Eine Ganzkörpermassage dauert etwa 90 Minuten.

SUCHE NACH: Massage Aromamassage Düfte 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG