ZURÜCK
Hautpflege

Anti-Aging-Creme pflegt intensiv

Sobald die ersten Fältchen auftauchen, ist es Zeit, sich eine Anti-Aging-Creme zu besorgen. Der Handel bietet eine Vielfalt an verschiedenen Cremes, die jüngeres Aussehen versprechen. Es fällt schwer, eine Entscheidung für ein bestimmtes Produkt zu treffen. Auch stellt sich die Frage, ab welchem Alter man eine Anti-Aging-Creme verwenden sollte. Das beste Alter ist ab Mitte 30, denn ab diesem Zeitpunkt verlangsamt sich die Erneuerung der Zellen. Im fortgeschrittenen Alter findet im Körper der Frau eine Hormonumstellung durch den Eintritt der Wechseljahre statt. Das wirkt sich auch auf die Haut aus. In der Anti-Aging-Creme sind Substanzen enthalten, die der Körper im Laufe der Jahre nicht mehr selbst produzieren kann.

Es ist ziemlich schwierig, unter den vielen Cremes die richtige zu finden. Es muss nicht immer das teuerste Produkt sein, das seine Wirkung zeigt. Gute Cremes sollten Vitamin C und Hyaluronsäure enthalten. Die Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut genug Feuchtigkeit bekommt. Durch die Feuchtigkeit, die die Haut bekommt wird sie straffer, Fältchen verschwinden. Ein weiterer Bestandteil, der in Anti-Aging-Cremes enthalten ist, ist Retinol. Es ist ein Vitamin, das den Stoffwechsel der Haut aktiviert. Schädliche Stoffe werden schneller abtransportiert, die Haut sieht jünger aus. Collagen ist für die Minderung der Hautalterung zuständig.

Das Coenzym Q 10 ist in Nahrungsmitteln wie Spinat, Hülsenfrüchten oder Fisch enthalten. Der Körper ist mit diesem Enzym jedoch meist unterversorgt. Daher findet man in den Cremes auch dieses Coenzym. Es ist wichtig, um die Haut vor freien Radikalen zu schützen, außerdem wird die Haut fester und straffer. Vor dem Kauf sollte man sich nicht nur die Inhaltsstoffe der Anti-Aging-Creme genau durchlesen, sondern auch die Testberichte. Oft sind es günstige Produkte, die dieselben Stoffe enthalten, wie hochpreisige Cremes. Der Geldbeutel kann durch einen Produktvergleich geschont werden, ohne auf die Wirkung der Creme verzichten zu müssen. Damit das Ergebnis auch sichtbar wird, muss die Creme regelmäßig, am besten 2-mal täglich angewendet werden.




Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG